Ist man in der Türkei eigentlich krankenversichert?

4 Antworten

man kann in der Türkei seinen Krankenschein einlösen, aber meist nur in der nächstgelegenen grösseren Stadt, ist ziemlich aufwendig, da man sich erst mal durchfragen muss. Viel besser ist eine Auslandskrankenversicherung abschliessen, die kostet nur ein paar Euro und gilt fürs ganze Jahr allerdings nur jeweils 6 Wochen (Reisezeit) Ich fahre meist für 3 Monate, dann muß man eine Versicherung pro Gesamtreisezeit abschliessen, kostet aber auch nicht die Welt

Wo bitte gibt es denn noch Krankenscheine?

0

Erstmal wünsche ich gute Reise! Um deine Frage zu beantworten: wenn du eine ganz normale gesetzliche KV hast, bist du in der Türkei nicht versichert, weil deine KV nur innerhalb der Schengen-Staaten(<-googeln) zahlt. Dh. Blinddarmentzündung im Türkeiurlaub = Krankenhaus = tausende Euro Behandlungskosten = alles selber bezahlen! Hol dir zumindest ne Reisekrankenversicherung! Hier billig und online: http://www.reiseversicherung.com

Das stimmt so leider gar nicht. Die Schengen-Staaten sind die Staaten, in denen das sogenannte Schengen-Abkommen gilt. Das regelt aber nur Visa- und Aufenthaltsangelegenheiten und hat mit der Krankenversicherung überhaupt nichts zu tun.

0

Du solltest dir unbedingt eine Auslandsreisekrankenversicherung besorgen. Diese Versicherung kannst du problemlos im Internet abschließen. Ich kann dir da die SDK empfehlen. Die habe ich schon seit Jahren, hab sie aber gottseidank noch nie gebraucht. http://sdk.de/produkte/private-krankenversicherung/zusatzversicherung/im-ausland.html Diese Versicherung kostet nur 9,50 Euro im Jahr. Ich denke, das kann man für eine sorglose Reise schon noch investieren.

Was möchtest Du wissen?