Ist es sinnvoll im Juli auf die Phillipinen zu reisen?( Reiseziel Noed Luzon,Cebu ,Palawan,Bohol)

2 Antworten

Ich würde auch sagen, dass allein schon weil die Regenzeit dort im Juli ihren Höchststand erreicht, eine andere Reisezeit gewählt werden sollte. Ich weiß ja nicht, ob du so etwas schon mal erlebt hast, aber wenn es wirklich den ganzen Tag regnet und du selbst unter einem Regenschirm komplett durchgeweicht wirst, weil es wirklich durch die Winde von allen Seiten regnet, es aber gelichzeitig schrecklich warm ist (mit 30 Grad musst du in dieser Zeit sicher rechnen), dann ist das einfach kein angenehmer Urlaub. Mal abgesehen von den Kreislaufproblemen macht es einfach keinen Spaß, sich etwas anzusehen. Es prasselt einfach ständig... Das würde ich mir bei einem so schönen, exotischen und interessanten Reiseziel sehr gut überlegen! Das wäre doch eine Verschwendung wertvoller Urlaubszeit.

Die Frage ist, was verstehst Du unter sinnvoll. Klimatechnisch gesehen ist es nicht optimalste Reisezeit. Du befindest Dich mitten in der Regenzeit. Anbei ein Link mit den zu erwarteten Wetterverhältnissen.http://www.geo-reisecommunity.de/reisen/asien/philippinen/klima Vielleicht hilft Dir das weiter, die für Dich richtige Entscheidung zu fällen.

nun ja im prinziep habn die damen und herrun unten schon recht aber!!ich flieg nur sept-okt ist zwar regen und taifun zeit aber für so was gibst ja auch in pils wetterbericht die auch stimmen in fluzeug und weg... und vorallem brauchst da kein hotel oder so vorraus buchen hast frei auswahl und ist ich sag mal 20-30% günstiger wie hauptreise zeit

Was möchtest Du wissen?