Ist es möglich Weihnachten an der andalusischen Küste zu verbringen und wo ist es schön?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war zu Weihnachten nur einmal in Estepona und in Marbella und ich muss sagen, es war trotz Palmen sehr, sehr weihnächtelig. Die Strassen waren überall sehr bunt, vor allem mit Girlanden und Lämpchen geschmückt und ich habe unsere ruhigen und eher besinnlichen Weihnachten in keiner Weise vermisst. Von wegen Hotel besteht natürlich die Frage in welche Stadt ihr denn fahren möchtet. Malaga, Sevilla, Granada wären da sicher empfehlenswert, da hätte man tagsüber auch noch sehr viel zu sehen. Schaut mal hier rein, das kann euch ein Bild geben, wie Weihnachten in Spanien überhaupt gefeiert wird. http://www.spanien-bilder.com/infos/weihnachten-in-spanien/weihnachten-und-sylvester-spanien.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rauschi 17.11.2012, 10:02

Tolle Antwort - vielen Dank!DH!

0
Revolera 17.11.2012, 11:23

Wieso "trotz" Palmen? In Bethlehem hatte es sicher mehr Palmen wie Tannen ;.).

Wie auch immer - ich nehme an in den touristischen Hotels wird Weihnachten etwas wie in Mitteleuropa gefeiert, ansonsten hat in Andalusien Hlg. Abend (Noche Buena) keine grössere Bedeutung - um Mitternacht ist Mitternachtsmesse (misa de gallo = Hahnenmesse), dann wird erstmal gut gegessen und das wars erst mal. Den 25. verbringen die Andalusier ruhig in Familie oder gehen nachmittags aus zum Kaffee oder Essen. Höhepunkt ist dann der 5. Januar mit riesigen 3-Königsumzügen (fast wie bei uns Karnevalsumzug - da werden auch Geschenkschens und Bonbons geworfen). Die Kinder bekommen dann erst ihre Geschenke, da die Geschenke ja die drei Könige bringen.

Sehr schön - an vielen Orten werden zu Weihnachts Belénes aufgebaut - wir übersetzen Belén - das ja Betlehem heisst - in diesem Fall mit Krippe, es wird aber nicht nur eine Krippe aufgebaut sondern der ganze Ort, also mit vielen Häusern und Dorfszenen. Das geht von ganz kleinen Bildern bis zu grossen, manchmal sogar von Menschen dargestellt.

1
Nanuk 11.03.2013, 13:11

Vielen Dank für den Stern :-)

0

Mein persönlicher Tipp: Auf jeden Fall in eine größere Stadt zu fahren. In ländlichen Gegenden ist zu Weihnachten extrem wenig los. Weihnachtsmärkte beginnen am 25. Dezember. Ansonsten muss man sich darauf einstellen, dass es dort Weihnachten auch etwas ruhiger zugeht wie in Deutschland und auch viele Ausflugsziele geschlossen haben. Ansonsten kann ich Granada empfehlen, weil man von dort aus in die Sierra Nevada fahren kann, wo dann Hüttengaudi angesagt ist, wie bei uns in den Skigebieten. Muss man mal gesehen haben, ist ganz lustig.

MfG Sunlight2012

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

Malaga lohnt ich auf jeden Fall und alle Hotels sind geöffnet . Viele bieten Weihnachtsarrangements an , auch in Torremolinos .

Ab den ersten Dezembertagen füllen sich die Strassen von Málaga mit großartige Dekorationen .

Während der Feiertage finden zahlreiche Veranstaltungen statt: Krippen ( besonders schön ist die Krippe von der Stadtverwaltung in der “ Casona del Parque ” ), Eisbahn, Musikkonzerte usw.

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?