Ist es empfehlenswert mit einem dreijährigen Kind nach Bali zu reisen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn das kind gesund ist soll sie unbedingt fahren, ich sehe da gar kein problem. vernünftiger sonnenschutz und die nötigsten medikamente, falls doch was ist. die üblichen regeln beim essen beachten und fertig!

trotzdem möchte ich dir den etwas drastisch klingenden hinweis vom auswärtigen amt nicht vorenthalten, vielleicht ist eine auslandskrankenversicherung beruhigend:

"Rettungsdienste verfügen nicht über die in Europa gängige Ausbildung und Ausrüstung. In weiten Landesteilen entspricht die medizinische Versorgung nicht deutschen Standards. Versicherungsschutz für den Krankheitsfall sollte unbedingt vorhanden sein. Krankenhäuser und Ärzte in Indonesien erwarten Vorauszahlungen bzw. Garantien für die Kostenübernahme, selbst in medizinischen Notfällen. Bargeld kann überall im Land mit ec- (Maestro) und gängigen Kreditkarten abgehoben werden. Reisende, die sich abseits der großen Ferienzentren aufhalten und sich aufgrund ihrer Konstitution oder Aktivitäten (z.B. Bergsteigen) besonderen Risiken aussetzen, sollten über zusätzlichen Versicherungsschutz verfügen und Notfalladressen bei sich führen, die im Ernstfall eine schnelle Evakuierung nach Jakarta oder Singapur gewährleisten. In den "outer islands" (NTT, Kalimantan auf dem Lande, Nordmolukken u.ä.) gibt es nur eine sehr einfache, europäischen Ansprüchen bei weitem nicht genügende Gesundheitsversorgung."

Grundsätzlich sprichtüberhaupt nichts dagegen mit einem kleinen Kind nach Bali zu reisen. Deine Freundin wird dort auf viele andere Familien mit kleinen Kindern treffen. Allerdings wäre interessant zu wissen, ob es ein Hotelurlaub wird oder ob sie plant viel unterwegs zu sein und eher in die Richtung Backpacker geht. Wenn sie in ein Hotel eincheckt sehe ich überhaupt keine Probleme, oft ist dann noch nicht einmal ein zusätzlicher Impschutz notwendig. Wenn sie viel reisen kann das anders sein. In diesem Punkt würde ich mich von einem Tropenarzt beraten lassen. Er oder sie kann dir genau sagen welche Impfung für diese Region und vor allem für den Reisetyp notwendig ist.

Hallo PalomaBlanca,

nichts einfacher als mit einem drei-jährigen Kind nach Bali; sag das deiner Freundin und schöne Grüße!:-) Das ist eine völlig "unkomplizierte" Insel, die Spaß macht mit Kind zu entdecken. Nicht zuletzt wegen des tropischen Klimas. Deine Freundin soll einfach vorab mit ihrem Kinderarzt sprechen; der gibt ihr Empfehlungen, welche Medikamente sie mitnehmen soll - vorsorglich!

Bezüglich Impfungen sol sie auch mit ihrem Kinderarzt reden. Ich war mit meinem Sohn auch auf dieser Insel (habe ihn gegen nichts impfen lassen) und wir haben völlig entspannt (und gesund) die Schönheit dieser Insel kennengelernt!:-)

Was möchtest Du wissen?