Ist Elba für einen Familienurlaub abwechslungsreich genug?

2 Antworten

Ich kann diese negativen Einschätzungen nicht so ganz nachvollziehen. Elba ist wunderschön, hat herrliche Strände und Buchten und bietet auch einiges an Touren zum Wandern und nette Orte.

Wenn man es etwas ruhiger mag, z.B. Marciana Marina im Norden. Kleiner Ort mit Strandpromenade, guten Restaurants, schicken Läden, Motorbooten zum Mieten - alles da. Von Menschenmassen nichts zu sehen (dafür kann man dann nach Portoferraio fahren).

Ich finde, ein Tagesausflug ist viel zu wenig für diese Insel. Eine Woche kann man es da locker aushalten (auch eine erlebnishungrige Familie).

Aber: Für einen 2-wöchigen Familienausflug würde ich durchaus auch Sardinien in Erwägung ziehen (wenn es denn eine Insel sein soll), da man auch aufgrund der Größe einfach mehr Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Sehenswürdigkeiten hat: Nuraghen, Tropfsteinhöhlen bei Fluminimaggiore, größere Städte, aber natürlich auch herrliche Strände und Buchten etc. für Wasserfreunde.

Kommt ein bisschen auf die Art des Urlaubs an: In Elba würde ich mich an einem Ort niederlassen und vor dort aus Ausflüge unternehmen. Bei 2 Wochen Sardinien würde ich eventuell mehrere Standorte wählen, um z.B. den Süden und den Norden näher zu erkunden.

Mein Bruder fährt mit seiner Familie gerne nach Elba und verbringt auch zwei komplette Wochen dort. Die sind immer sehr begeistern. Wie bei allem ist es natürlich eine Geschmacksfrage... Kulturell ist Elba nicht so abwechslungsreich, also die Insel berstet nicht gerade vor Museen oder so. Aber zum Mountainbiken ist es super, die Strände sind schön, es gibt Tauch- und Segelschulen, Steinbrüche und ein Meeresbiologisches Institut. Man isst ausgezeichnet und es gibt auch weniger erschlossene Gebiete wie den Westen, die Küste nordöstlich von Portoferraio bis zum Capo Vita und der Südzipfel im Osten um Capoliveri. Kommt immer drauf an, was man von einem Familienurlaub erwartet, aber wie gesagt: Strand, Sport und Ausflüge bietet Elba seinen Gästen.

Was möchtest Du wissen?