Ist El Hierro nur etwas für totale Individualisten und Einzelgänger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

El Hierro wird gegenwärtig von einer Erdbebenserie durchgeschüttelt, die von den Vulkanologen noch nicht abschliessend beurteilt werden kann. In jedem Falle gibt es eine Warnstufe Gelb, die erste Evakuierungen vorsieht, vor Allem aber die Bewohner zum regelmässigen Verfolgen der Nachrichten und einer generellen Vorbereitung auf eine grössere Evakuierung aufruft.

In jedem Falle wärst Du gut beraten dies auf dem Schirm zu haben, solltest Du Pläne in Richtung El Hierro haben. Zumindest, bis Entwarnung kommt. Meldungen GuggstDuHier: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,788924,00.html

Ein richtiges "Nachtleben" im Vergleich zu den großen Inseln wird man auf El Hierro sicher vermissen. Dennoch kann man natürlich ausgehen, z.B. in Valverde und La Restinga. Ansonsten ist das eher eine Insel für Leute, die gerne spazieren gehen und etwas für rauhe Vulkanlandschaften nebst Meeresbrandung übrig haben. Auch ausgedehnte Strände sucht man vergeblich. Dafür findet man das eine oder andere (natürliche) Meeresschwimmbecken, das von großen Wellen gespeist wird. Aber aus Deiner Anfrage würde ich jetzt eher schließen, dass Du weder ein Gran Canaria noch ein El Hierro - Typ bist. Und in solchen Fällen empfehle ich stets La Palma als sehr guten Kompromiss ;)

Was möchtest Du wissen?