Ist eine Visaverlängerung in Thailand (Korat) mögl. oder muß ich in ein Konsulat in ein Nachbarland

2 Antworten

Wenn Du ein normales 30-Tage gültiges Touristenvisum hast, dann reicht es nicht, wie Bringchang schreibt, mal kurz nach Kambodscha rüber zu fahren, denn, wenn Du auf dem Landweg nach Thailand einreist, dann bekommst Du nur 15 Tage Aufenthalt. Wenn Du von einem Drittland nach Thailand einfliegstm, dann erhälst Du weitere 30 Tage Aufenthaltsgenehmigung. Was viele Ausländer machen, Du aber anscheinend nicht gemacht hast, ist, zu Hause, beim Thailändischen Konsulat ein Non-Immigrant Visum zu beantragen. mit dem man bis zu 3 Mal 30 Tage Aufenthalt bekommt. Bei diesem Non-Immigrant Visum reicht es au, nur kurz die Grenze von Kambodscha oder Laos usw zu wechelsn und dann bekommt man weitere 30 Tage Aufenthaltsgenehmigung. Es wird Dir auch nichts bringen, zum Immigration in Korat zu gehen, dort wirst Du ebenfalls maximal 15 Tage verlängert bekommen.

Vorsicht. Erkundige dich genau beim Thailändischen Konsulat. Laß dir alles schriftlich geben, ansonsten hast du Probleme am Flughafen. Die werden dich zum Umbuchen zwingen, was einiges kostet. Viele Fluggeseelschaften müssen nämlich Strafe zahlen, wenn sie jemanden fliegen lassen, dessen Visa nicht korrekt war. Allerdings weiß ich auch, dass Thailand da eher sehr locker ist. habe selbst bei einer Flugessellschaft gearbeitet und hatte viele Gäste auch in Richtung Thailand gehabt die mir alle erzählten, dass sie bei Ausreise etwas zahlen mussten, wenn sie zu lange geblieben sind. Soll aber nicht teuer sein.

Was möchtest Du wissen?