Ist eine Reise nach El Salvador aufgrund der hohen Kriminalitätsrate zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn du auf die Webseite des Auswärtigen Amtes gehst und dort die Reise- und Sicherheitshinweise liest, dann wird dir Angst und Bange. Ich weiß die übertreiben meist ein wenig, trotzdem würde ich mir überlegen, ob es unbedingt El Slvador sein muss. Costa Rica stellt auf jeden Fall eine wesentlich sichere Alternative da!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Freund, der sehr reise erfahren ist und einige Jahre in ziemlich schrägen Ländern zugebracht hat, hat auch längere Zeit in San Salvador gelebt. Er sagte mir, dass er zum ersten mal im Leben Angst hatte und sich als Europäer von der Landesbevölkerung abschotten musste. Seine Behörde hatte ihm sogar Sicherheitskräfte bei Seite gestellt, die er dankend annahm. Als ich ihn besuchen wollte, war er nicht sehr begeistert, und verlangte von mir, dass ich immer in seiner Wohnung bliebe, wenn er nicht daheim wäre, und nur mit ihm und im Kreise von europäischen Kollegen wegginge. Ich habe daraufhin abgesagt, auch weil die Infos vom Auswärtigen Amt nicht gut klangen. Schade!!! :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war zwar noch nicht in El Salvador, aber eine Bekannte von mir kommt aus El Salvador und fährt regelmäßig hin. Wenn Du bestimmte Viertel (vor allem nachts) meidest und mit offenen Augen und gesundem Menschenverstand (keinen Schmuck tragen, keine dicke Kamera um den Hals hängen etc.) durch das Land reist, ist es dort nicht viel gefährlicher als anderswo. (In Italien wurde mir auch schon das Auto aufgebrochen.) Also: trau Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?