ist eine privatwanderung zum ätnä möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz hoch darf man, das hat Lilllye bereits zutreffend geschrieben, nicht alleine, sondern nur mit Führer. Das macht auch durchaus Sinn, denn schliesslich ist der Ätna ein aktiver Vulkan und die haben nunmal noch zusätzliches Gefährungspotential gegenüber normalen Bergen. Hinzu kommt, dass der Berg auch mal sein Antlitz verändert und Karten/Beschreibungen schnell mal veraltet sein können. Überdeckte Lavakanäle sind nicht immer für Laien zu erkennen, aber schnell eingebrochen. Selbst wenn Lava schon kalt ist, ist das ein erhebliches Risiko.

In tieferen Lagen, beispielsweise im abgefahrenen Valle del Bove hat man genügend Eindruck von vulkanischer Landschaft ohne Nervenkitzel. Wandern am Ätna ist nicht ganz ohne, weil es kaum Infrastruktur und keine Quellen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie ich es verstanden habe (ich war letztes Jahr im September das letzte Mal auf dem Aetna), darf man sich bis Torre del Filosofo auf ca. 2900 m Höhe frei bewegen. Damit ist man aber noch nicht wirklich ganz oben. Die "letzten Meter" (ich glaube bis auf 3100 m) darf man nicht ohne Führer erklimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?