Ist eine Mini-Kreuzfahrt auf dem Rhein auch für ein jüngeres Publikum empfehlenswert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich ist doch das Alter der Mitfahrer egal, wenn die "Chemie" stimmt.

Ich hätte keinerlei Schwierigkeiten mit meinen "greisen" Eltern und deren Freundeskreis, ebensowenig mit meiner "greisen" Nachbarin und deren Kartenspielrunde. Dafür möchte ich mit meinem jüngeren Nachbarn und dessen Kegelclub kein Schiff teilen. (Womit ich nichts gegen Kegelclubs, sondern nur was gegen meinen jüngeren Nachbarn sagen will).

Ich glaube es kommt einfach auf die Menschen, nicht auf das Alter an. Es kann mit jüngeren genauso nett oder schrecklich werden, wie mit älteren. Ein bischen Glück gehört dazu.

Versuch doch mal Reiseberichte zu finden, oder google nach Beiträgen in Kreuzfahrt-Foren, sowas sagt ja auch schon was über die potentiellen Mitfahrer aus.

Und die Strecke ist schön !!!

Auch meine Oma ging noch vor ein paar Jahren mit ihrer Freundin regelmäßig auf Flußkreuzfahrt. Sie war damals so etwa Mitte 70. Laut ihrer Aussage waren aber auch immer wieder ein paar Junge so um die 60 dabei :-) und sogar jünger. Aber es hat allen gut gefallen. Ich würde die Reise machen, wenn dich die Region wirklich interessiert. Und reisefreudige ältere Menschen können sehr angenehme Mitreisende sein.

Was möchtest Du wissen?