Ist ein Tagesausflug von Olympia nach Delphi realistisch - mit noch genügend Zeit für Besichtigung ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich schließe mich Bella85 an.

Allerdings habe ich es so verstanden, dass Du an einem Tag nur Delpfi besuchen möchtest. Olympia hast Du dann schon besichtigt, oder?

Beides ist hochinteressant und liegt jeweils in einer wunderschönen Landschaft.

Daher sollte man auch die Fahrt dorthin genießen und die kleinen Entdeckungen am Wegesrand nicht außer acht lassen.

Für beide Kulturstätten würde ich jeweils einen ganzen Tag einplanen, d. h. man sollte - wie in Deinem Fall wegen der großen Entfernung - auch eine Übernachtung in Betracht ziehen. Gerade in Griechenland sollte man sich nicht hetzen.

Siga Siga :-)

Ui, ich glaube, da hast du dir ein bisschen viel vorgenommen für einen Tagesausflug. Es sind ja schon um die 200km, da brauchst du ne ganze Weile (der Routenplaner hat das bei mir mit ca 3,5 Std veranschlagt). Um Hin-und Rückfahrt an einem Tag zu schaffen, musst Du ziemlich früh aufstehen. Wenn du dann auch noch beides an einem Tag anschauen magst, würde ich dir davon abraten. Nimm dir lieber die Zeit beide Stätten in Ruhe anzuschauen, das sind sie nämlich beide auch wert! Ich weiß zwar nicht mehr wieviel Stunden wir für die beiden Stätten gebraucht haben, aber in Delphi gibts noch ein Museum, das ich nicht auslassen würde. Und das kostet natürlich auch noch ne Menge Zeit.

Hallo,

das kommt darauf an, was Du unter einer Besichtigung verstehst. In Delphi gibt es schließlich nicht nur sehenswerte Bauwerke, sondern auch das Museum, was man keinesfalls verpassen sollte. Insgesamt würde ich sagen, dass es zu stressig ist und sich nicht lohnt. Wenn Du allerdings so bald nicht mehr hin kommste, dann wäre eine solche Ochsentour vielleicht besser als gar nichts. Ich würde für Delphi einen ganzen Tag veranschlagen, oder zumindest den größten Teil davon. Schlecht zu machen, wenn Du 8h fährst. Leider fehlt deiner Frage eine genaue Beschreibung.

LG

Was möchtest Du wissen?