2 Antworten

"Zum Wandern in Italien" - da gibt es von Hochgebirgstouren von den Alpen bis zu den Abbruzzen über anspruchsvolle/anspruchslose Touren im Appenin oder Cilento bis zu einfachen Spazierwegen im ganzen Land ein breites Angebot!

Nur letzteres würde ich mit einem Kind im Buggy unternehmen, für alle anderen Touren wäre m.E. eine Kraxe https://www.bergzeit.de/magazin/thema/kindertrage-test/ einfach sinnvoller, es sei denn, Ihr könntet Euch im Vorfeld über den genauen Verlauf der Wanderwege und deren Zustand genau informieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin, moin!

Wandern in Italien? Da würde ich zuerst alles in der Heimat testen!

Vor der Reise muss doch die eigene Kondition, Verhalten des Kindes, benötigtes Proviant, sinnvolle Etappenlänge usw. geklärt werden!

Man latscht doch nicht mit Kind in fremder Umgebung ohne Vorbereitung einfach los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?