Ist diese Reiseroute durchfürbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin vor 2 Jahren von Koh Chang kommend per Bus über die Grenze nach Kambodscha. erst Sihanoukville (sehr empfehlenswert), dann weiter mit dem Bus nach Phnom Penh, dann von dort mit dem Flieger nach Siem Reap. Von Siem Reap wollte ich nach BKK und habe festgestellt, dass ein Direktlug von Siem Reap nach nach BKK teurer ist, als ein Flug erst nach Kuala Lumpur und dann von dort weiter nach BKK. Also habe ich mir auch noch KUL angeschaut....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht den Badeurlaub ans Ende legen ? Dann wäre folgende Route möglich: Bangkok - Siem Reap - Phnom Penh -Trat - Koh Mak - Bangkok. Mit öffentlichen Verkehrs-Mitteln müsst ihr evtl. in Trat noch 1 Nacht einlegen, da bin ich nicht ganz sicher.

Wenn es nicht unbedingt Koh Mak sein muss, gibt es auch bei Trat und Chanthaburi nette kleine Ressorts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

Prebleme die Reise so durch zu führen finde ich keine . Aber warum nur " um das Meer gesehen zu haben " eine Route via Koh Mak ?

Bei Einreise nach Thailand von Kambodscha bekommt man übrigens ein neues Visum .

Wollt ihr von Phnom Penh nach Bangkok zurück fliegen ? Sonst würde ich von Siem-Reap via Battambang und Aranyaprathet / Chachoengsao über Land reisen .

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Equinox 28.12.2012, 14:09

Danke für deine Antwort!

Mit "gesehen haben" meinte ich natürlich auch ein paar Tage dann da zu bleiben. ;)

Das mit der 15 tägigen Aufenthaltserlaubnis bei erneuter Einreise weiß ich, aber wie ist das, wenn ich dann nochmal nach bsp. Vietnam fliege für 2 Wochen und dann nochmal wieder in Thailand einreise. Bekommt man dann beliebig oft wieder die 15 tägige Erlaubnis?

Wir wollten eigentlich von Phnom Penh nach Bangkok zurück fliegen, weil wir Angst haben, dass die Zeit für den Weg über Land nicht reichen wird.

0
Sipenholz 28.12.2012, 14:31
@Equinox

Verstehe ich , aber von der Insel Koh-Mak nach Siem Reap wäre mir doch zu umständlich / anstrengend .wenn ich zeitlich ziemlich begrenz wäre ( würde irgenwo an Küste bleiben ) aber es geht schon .

Mit mehrfachem Ein- und Ausreisen hatte ich eigenlich noch nie Probleme ( musste ich zuletzt in 2010 ) aber ich versuche in den letzten Jahren meist eine Weiterreise zu finden ohne wieder nach Thailand/Bangkok reisen zu müssen .

0
Armando696 29.12.2012, 09:28

Man bekommt bei der Einreise aus Kambodscha nicht ein neues Visum, sondern eine visa-freie Einreisegenehmigung von 14 Tagen (Landweg) bzw. 30 Tagen (Luftweg). Ein Visum ist ein eingeklebter Sichtvermerk im Pass, den man vor der Einreise im Ausland beantragen muss. Dies nur zur sprachlichen Korrektheit, damit keine Verwechslungen entstehen. Das Gesagte gilt nur für Länder mit Visa Exemption, d.h. die ganze EU, Schweiz, USA usw.

0

Hallo Equinox,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?