Ist die Parfüm-Haupststadt Grasse sehenswert?

3 Antworten

Grasse ist eine kleine verträumte und sehr verwinkelte Stadt mit kleinen Gässchen, alten Häusern und sicher einigem Sehenswertem. Aber auf keinen Fall darfst du so etwas wie eine Hauptstadt (des Parfüms) erwarten. Keine Metropole mit quirligem Leben. Ruhig, beschaulich und halt auf Parfüm ausgerichtet. Die Umgebung ist im August besonders schön (Jasminblüte/Ernte) und sicher auch eine Reise wert. Die Altstadtführung ist recht interessant, dir werden natürlich dabei viele Einzelheiten zur Parfümherstellung erklärt, die du bei den Parfümerien von Grasse vertiefen kannst.. Cannes und Nizza sind nicht weit und natürlich viel lebendiger (und viel teurer).

Wenn Du ein Parfüm Fan bist empfehle ich die gleichnamiges Buch von Süßkind und den FIlm von Tykwer. Beides wirklich gut gemacht und Grasse spielt eine Rolle!

Da Du als Parfüm-Fan auf jeden Fall eine Besichtigung einer der Parfümerien, wie Molinard oder Fragonard, machen wirst, ist ein Besuch sicherlich lohnenswert. Der Ort an sich hat mich nicht so umgehauen. aber die Umgebung hat äußerst hübsche Orte wie Vallauris, ein Töpferdorf, wo Picasso gewirkt hat oder St. Paul de Vence, ein Künstlerort oder Antibes am Meer. Außerdem gibt es schöne Schluchten, durch die man fahren kann.

auch der sanfte Geruch, der über der Stadt liegt ist äusserst angenehm :-)

0

Was möchtest Du wissen?