Ist die Buchung zu dem gebuchten Preis gültig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Post zur Reisebestätigung kam direkt von allturs wo mir alle Angaben nochmals bestätigt wurden.

Du hast mit Alltours einen verbindlichen Vertrag. Alltours kann den Vertrag zwar wegen Irrtum anfechten. Alltours muss Dir aber alle Schäden ersetzen, die Dir durch eine Neubuchung entstehen, d.h. den evtl. Mehrpreis und sogar Extrafahrtkosten zu einem Reisebüro.

Auf Deutsch: Entweder Du zahlst EUR 1.184,00. Oder Du zahlst EUR 1.884,00 und hast einen Schadenersatzanspruch in Höhe von EUR 700,00 gegen Alltours. Unter dem Strich bleibt Dein Preis bei EUR 1.184,00.

heima 26.11.2009, 11:26

Na ja! Zerpflückt man die Holidaycheck-AGB so kommen wir zu einer anderen Auslegung und zwar Holidaycheck ist und bleibt der 1. Ansprechpartner. Die haben zweifelsfrei ihre Sorgfaltspflicht verletzt und ihren Subunternehmer nicht überprüft [...]. Für den Cassy ist es gleichgültig wer die "700 EUR" trägt. Typisch 2 Juristen haben 4 Meinungen. MfG

0

Normalerweise ist Holidaycheck solide, ich buche manchmal auch dort. Siehe unter "Reiserecht" nach oder wende dich sofort (nicht unverzüglich!) an deine für deinen Wohnort zuständige Verbraucherberatung oder sofort an einen RA. Zwischen dem 17.11. und 21.11. liegen 5 AD. Das könnte deine Chance sein, Kleingedrucktes lesen!! Auch könnte die Abbuchung (vor dem 21.11.?) ein Ansatzpunkt sein. Die Nachricht vom 17.11. macht deine Bestellung möglicherweise verbindlich, der Reiseveranstalter hat jedoch xd Zeit bis dieser einen verbindlichen Auftrag bestätigt. In diesem Forum darf man keine Rechtsauskunft geben. MfG

binimurlaub 24.11.2009, 18:54

Die Post kam aber von alltours und hat mit HolidayCheck als Reisevermittler nichts zu tun.

0
heima 25.11.2009, 07:43
@binimurlaub

Das ist mir schon klar! Aber die Bestellung ging an Holidaycheck und die Anzahlung (ich vermute per Einzugsermächtigung, das ist ohnehin "umstritten") ebenfalls an Holidaycheck. Siehe Termine!

0

Was möchtest Du wissen?