Ist der Skiort Zell am See ein schönes Städtchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, der Name trügt nicht, Zell am See ist ein schönes altes Städtchen direkt am See, teils liegt es wie auf einer kleinen Halbinsel im See (oben vom Berg aus gut zu sehen). Und nachdem seit einigen Jahren der Durchgangsverkehr sich nicht mehr durch den Ort zwängt, sondern in einem langen Tunnel vorbeifließt, ist es im Stadtkern jetzt viel angenehmer, teils sogar verkehrsberuhigt. Nur ein wenig schattig ist es manchmal unten im Ort. - Das Zeller Skigebiet Schmidtenhöhe, das über dem Skiort thront, ist übrigens auch ansprechend.

Sehr nettes Städtchen, eigentlich somit das netteste in der Gegend neben Salzburg was ich kenne. Alt, in einer sehr schönen Umgebung gebettet. Im Netz gibt es zig Seiten die Bilder dazu anbieten. Das 1,5 Stunden entfernte Salzburg empfiehlt sich sehr für einen Tagesausflug.

kann den beiden nur beipflichten. Sehr verträumt der Ort und hat einiges zu bieten. Nur einige Kilometer kann man auch Almengebiete als Abwechslung genießen - zB Hinterglemm b. Saalbach.

Zell am See ist ein sehr altes Städtchen und birgt in seiner hübschen Altstadt auch noch Zeugnisse seiner langen Geschichte wie die Stadtpfarrkirche oder den Kastnerturm. Und wenn's dort langweilig wird, ist Salzburg ja auch nicht weit. ;)

Was möchtest Du wissen?