Ist der Routenplaner von Google zuverlässig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt auch drauf an, WOHIN man fährt. Je besiedelter die Gegend, um so perfekter das System. Er ist aber absolut ok, wenngleich keine Technik das Denken vollständig abnimmt ;) Also trotzdem auch mal in die normale gute alte Karte und in den Reiseführer schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
19.09.2011, 03:00

...zumindest dabei haben sollte man beides :-)!

0

Ich nutze Google Maps auf dem Handy ganz normal als Navigationsgerät. Das Kartenmaterial ist das gleiche wie am PC. Es hat mich bisher noch nicht im Stich gelassen und arbeitet sehr zuverlässig.

Ich denke auch, dass dadurch, dass die Google-Autos die meisten Strecken bereits abgefahren haben (für die Streetview-Aufnahmen), Fehler auch noch ausgebessert wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das Routenplaner ist wirklich gut. Da kann man sich nicht beschweren. Sogar die Reisezeiten stimmen immer ziemlich genau, da kann man sich ganz gut drauf verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite sehr oft mit dem Routenplaner von google, weil ich noch kein eigenes Navi habe. Bisher habe ich mit dem Routenplaner nur gute Erfahrungen gemacht. Ich muss aber auch gestehen, dass ich mir Screenshots von der Route mache und diese Seite für Seite bei Powerpoint einfüge und das dann ausdrucke. Dann habe ich oftmals eine Beschreibung, die über zehn Din A4-Seiten reicht, dafür aber sehr genau ist. Kurz vor dem Ziel, wenn es detaillierter wird, zoome ich ran und mache dann die Screenshots. Für die Autobahnfahrten ist das natürlich nicht notwendig. Da zoome ich nicht so stark ran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?