Ist das Hinterland von Antalya irgendwie attraktiv?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast Dir eine wunderbare Gegend zum Urlauben ausgesucht.Wir sind dort oft mit einem Leihwagen unterwegs,es gibt immer Neues zu entdecken.

-Thermessos,Ruinenstadt auf 1000m mit seinen vielen Sarkophagen und einem Amphitheater mit athemberaubender Aussicht
-Perge,die Stadt in der Paulus seine erste Predigt hielt
- der Köprülü Kanyon und die Paulusbrücke
_Selge(Vorsicht,Allrad erforderlich und die Dorfbewohnerinnen betteln recht aufdringlich,die Lebensstituation der Halbnomaden dort ist fast unerträglich,ein vergessenes Dirf ohne Zukunft)
-Aspendos,nicht nur das Theater anschauen sondern den Berg hochsteigen,da kommen kaumn Touristen hin,schöne Ruinen und ein wunderbarere Blick von oben ins Theater.
-Ulupinar bei Kemer,Forellen essen im Bach
-Phaselis bei Kemer,schon Alexander der Große verbrachte dort einen Winter -Olympos bei Kemer und in der Nähe die brennnenden Steine
-In Göynük bei Kemer gibt es einen tollen Wanderweg in die Berge,Auto bei Alis Teegarten stehen lassen,losgehen,genießen

und und und....

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

0

Du hast hier ja schon tolle Antworten bekommen! Vielleicht schaffst du es ja auch noch ein bisschen weiter zu fahren, z.B. zu den Kalkterassen von Pamukkale, oder zu den tanzenden Derwischen in Konya. Einmalig schön ist auch die Landschaft von Kappadokien!

Ich finds schon ganz nett. Taurusgebirge. Vor 15 Jahren war ich dort mountainbiken, ist dann teilweise noch recht abenteuerlich gewesen. Wie es jetzt ist, kann ich nur schwer sagen. Landschaftlich ist es schön, und man kann die Türkei mal sehen abseits des Tourismus.

Was möchtest Du wissen?