Ist Chinatown in Paris eigentlich sehenswert?

3 Antworten

Also ich fand es schon spannend, zumal es das größte Chinatown in Europa ist. Man kommt sich vor, wie in einer fremden Kultur. Wenn du schonmal in Paris bist würde isch schonmal hinschauen.

Natürlich hat die Chinatown von Paris ihren eigenen Reiz, aber ich finde, es gibt in Paris so vieles zu sehen, was auch ungeheuer faszinierend ist, dass ich mir bei einem Besuch von normaler Länge (etwa eine Woche) nicht die Zeit für Chinatown nehmen würde.

Es ist schon interessant südlich des place d'Italie in der avenue de Choisy sich Freitag Nachmittag und am Samstag anzusehen, wenn in Massen eingekauft wird. Auch die kleinen Restaurants sind dort empfehlenswert. Wobei nicht nur chinesische Küche geboten wird.

Interessant ist auch der nördliche Teil des 11. Arrondissements und das daran anschließende 20. / 19. Arrondissement.

Und dort dazwischenliegend der Markt: Le Marché de Belleville - Boulevard de Belleville - 75011 Paris (M) Belleville, geöffnet Dienstag und Freitags von 7 bis 14:30 Uhr. Der größte, bunteste, exotischste und internationalste Markt in Paris. Viele Stände mit Obst und Gemüse, Kartoffeln und Zwiebeln, Fisch und Sushi, Fleisch - Hallal, Geflügel, Käse, Gewürze für so ziemlich alle Küchenrichtungen. Einfache Qualitäten. Flohmarkt unter besonderer Aufmerksamkeit der Polizei.

Dann viel Vergnügen beim "chefan".

Was möchtest Du wissen?