Ist Bali noch zu empfehlen?

2 Antworten

Da noch keine Antwort da ist erlaube ich mir dennoch mal was dazu zu sagen:

Ich habe Bali als Zwischenstopp nach bzw. von Neuseeland ins Auge gefasst und mich daher jetzt näher mit meiner Reiseplanung und mit der Insel zumindest literaturmässig etwas intensiver beschäftigt.

Zur Hauptsaison im Sommer (Trockenzeit!) scheint Bali tatsächlich vor allem durch Australier und Chinesen gut bevölkert zu sein. Das soll an den entsprechenden Stellen mit feiernden Jung-Australiern und einem gewissen Ballermann- Feeling einhergehen.

Ich selbst werde eher in der Nebensaison in der Übergangszeit März dort sein. Da ist natürlich entsprechend weniger los, aber die Regenzeit wohl noch nicht abgeflaut. Tropische Regengüsse haben aber schließlich auch was. Schau'n wir mal.

Schau' Dir einfach hierzu die Klimarabellen an.

Wie ich schon zur zweiten Frage des Fragestellers geschrieben habe, tummeln sich Australier und Chinesen nicht überall auf der Insel. Sie sind die typischen VertreterInnen der Party-Gesellschaft, die bei weitem noch nicht die gesamte Insel bevölkert. Das hängt vielleicht auch mit der marginalen Verkehrs-Infrastruktur zusammen. Wenn man sich aber einen Roller oder ein kleines Auto (evtl. auch mit Fahrer) mietet (was für viele der Party-Touristen finanziell nicht drin ist bzw. sie garnicht interessiert daran sind, die Insel abseits der Ballermann-Strände kennen zu lernen) kann man selbst heute noch zu schönen Plätzen kommen. Rund um Singaraya an der Nordküste gibt es z.B. eine Reihe von kleinen Orten, die zwar Tourismus haben, aber nicht überlaufen in dem Sinn sind.

0
@Roetli

So verstand ich das auch... Deshalb "die entsprechenden Stellen"....

0

Bali ist schon lange kein Geheimtip mehr. Bali hat Massentourismus, vor allem aus Australien. Aber die Australier konzentrieren sich hauptsächlich auf Kuta, und nachbarstrände und auf Sanur. Aber Bali hat viel mehr als diese beiden Orte und Strandabschnitte.

Und überall auf der Insel gibt es auch kleinere Hotels und Pensionen, auch in Dörfern und im Inneren der Insel.

Man kann sich monatelang auf Bali rumtreiben und findet immer noch was Neues, Interessantes.

Sitzplatz in einer Boeing 777-300ER bzw. 777-300 bei Cathay Pacific Airlines?

Hallo zusammen,

im Juli trete ich meine erste Fernreise nach Bali an. Dabei fliegen wir mit Cathay Pacific von Frankfurt über Hongkong nach Denpasar/Bali. Der Flug Frankfurt - Hongkong findet in einer Boeing 777-300ER statt, der Weiterflug nach Denpasar in einer Boeing 777-300 (ohne "ER"). Nun sind das ja leider sehr lange Flüge. Da ich aber etwas auf mein Geld achten musste, war nicht mehr als die normale Economy Class drin.

Jetzt wollte ich die letzten Tage eine Sitzplatzreservierung durchführen. Da wir jedoch ein Angebot von Aeroplan gebucht haben und dies wohl in der Buchungsklasse "S" erfolgte, soll angeblich eine Sitzplatzreservierung, selbst gegen Entgelt, nicht möglich sein. Erst im Rahmen des Web Check-In ab 48h vor Abflug. Stimmt denn das? Hat hiermit schon jemand Erfahrung, ob vielleicht doch ein freundlicher Anruf Abhilfe verschafft und eine Reservierung dann doch möglich ist?

Außerdem möchte ich gerne wissen, wie groß der Sitzabstand in der Economy Class in der 777-300ER bzw. 777-300 von Cathay Pacific ist, wie breit die Sitze sind und ob man kostenfrei ein Kissen, Decke, Augenmaske, Ohropax und ähnliches erhält, oder ob man für einen angenehmen Flug über die Nacht hinweg dies selbst mitbringen sollte? Leider habe ich im Internet hierzu keine genauen Angaben gefunden. Deshalb die Frage an euch, in der Hoffnung dass jemand seine Erfahrungen mir schildern kann.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?