Ist Apulien ein Reiseziel für den Winter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich kann mir schon vorstellen, Apulien auch im Winter zu bereisen. Mit unbeständigem und regnerischem Wetter muss man aber durchaus rechnen.

Ihr solltet Euch für einen Ort entscheiden, der auch außerhalb der Saison eine Infrastruktur bietet. Z. B. Trani, Bari oder das hübsche Vieste auf der Gargano-Halbinsel. Gerade für Ausflüge in die Natur bietet sich die Gargano-Halbinsel an. Man kann dort toll wandern und die Landschaft genießen. Ohne die sommerliche Hitze ist dies bestimmt ein wunderbares Erlebnis.

Ein schönes Winterziel ist sicherlich auch das fantastische Castel del Monte.

Weiter im Süden wäre vielleicht noch die Trulli-Region interessant. Im Winter lässt sich z. B. Alberobello viel entspannter besichtigen, als im Sommer. Man muss nur davon ausgehen, dass die Touri-Nepp-Läden geschlossen sind ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
14.12.2011, 00:10

...und auch davon, daß die meisten Unterjünfte keine Heizung haben -das kann ziemlich nervig sein bei kalmmem Winterwetter!

0

Hallo,

ich kenne Apulien, insbesondere den Salento, sowohl im Sommer als auch im Winter und ehrlich gesagt, Apulien ist im Winter kein so tolles Reiseziel! Alles wirkt/ist verlassen, grau und aufgrund der Winterstürme ein bisschen "durcheinander." Mit dem Wetter ist es so eine Sache, es kann die ganze Zeit regnen oder du hast schön angenehme Temperaturen mit sehr viel Sonne. Allerdings herrscht ersteres öfters vor. Viele kleine Dörfer direkt am Meer sind fast ausgestorben, weil sich die Einwohner in ihre Hauptwohnsitze im Landesinnern zurückziehen. Geöffnete Restaurants mit muss man lange suchen. In den Städten ist dies natürlich was anderes, doch haben auch dort einige Läden und Restaurants zu, was an sich egal wäre, doch sich halt auf die Lebendigkeit der Stadt auswirkt.

Und wie schon von Roetli erwähnt, sind die fehlenden Heizungen und die dadurch erhöhte Feuchtigkeit in vielen Gebäuden ein nicht zu unterschätzendes Problem.

Als Apulienfan gefällt mir die Region zwar zu jeder Jahreszeit, doch würde ich dir Raten, falls du noch nie in Apulien warst, unbedingt im Frühling oder Sommer (v.a. Mai und Juni) dieses entlegene Paradies zu besuchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?