israel in 4 tagen

2 Antworten

Mit Mietwagen ist das zu schaffen - so gross sind die Entfernungen in Israel ja nicht. Von Tel Aviv oder Jerusalem zum See Genezareth sind um die 200 km, als Rundtour sind das also irgendwas um 500 Kilometer. Bissl Gehetze, aber das sind vier Tage für Israel sowieso. Welche Schwerpunkt Ihr setzen wollt, wisst Ihr selbst am Besten.

Mit Öffentlichen kann es knapp werden, zumindest müsstet Ihr gut zielen, da der Sabbat in der Zeit mit drin ist . Das Öffentliche Leben, auch die Verkehrsverbindungen, dünnen deutlich aus, Du wirst Dich erinnern. Dies in Jerusalem stärker als in Tel Aviv, wie es im Norden aussieht, weiss ich nicht.

Puuuhhh, das ist ja wirklich sehr kurz und wird super stressig. Ich würde auf jeden Fall von Tel Aviv erst nach Jerusalem, dann zum Toten Meer und wenn noch Zeit übrig bleibt hoch nach Tiberias fahren. Alles wirst du in vier Tagen bestimmt nicht schaffen. Ich persönlich finde immer, Jerusalem ist das Wichtigste. Da solltet ihr auf jeden Fall mindestens einen ganzen Tag bleiben. Der Rest findet sich dann. Manchmal ist weniger auch mehr...

Was möchtest Du wissen?