Island und Färöer Inseln Kreuzfahrt)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Hat schon jemand diese Reise per Schiff nach Island und den Färöer Inseln unternommen"

Ich habe jetzt paarmal den Satz gelesen und weiß immer noch nicht was die Frage ist.

Was ist denn "diese Reise"? Viele Reedereien bieten Island und Färöer Inseln mit einer Kombination an und alle haben je nach Größe des Schiffes unterschiedliche Ziele. Es gibt Kreuzfahrtschiffe und Fährdienste. Je kleiner das Kreuzfahrtschiff umso interessante Ziele können angelaufen werden.

Was bringt es denn wenn dir jetzt drei antworten "Ja" und zwanzig "Nein", was interessiert dich denn? Ich kann mit "Ja" antworten.

Ich mache eine Prognose und stelle die Fragen:

"Wie war das Wetter?"

Bei uns super, ohne Regen und fast nur Sonne, war aber im Juli.

"Wie ist die Überfahrt?"

Bei uns war es ruhig, kann aber auch übel werden...

"Wie ist der Service auf dem Schiff?"

Dazu müssen wir das Schiff wissen

"Was muss ich sehen?"

Dazu müssten wir die Ziele wissen.

Ist es wieder Trendtours mit der Norröna? Das Ziel in Island kenne ich nicht, erscheint mir aber interessant. Mir wäre es zu wenig Zeit vor Ort, sieben Tage unterwegs und nur drei Tage dort (2 volle Tage Island und zwei halbe Färöer), ist aber besser als gar nicht. Auf jeden Fall raus aus den Städten...

Färöer Inseln - (Werden Euro akzeptiert, Wie war Reise) Färöer Inseln - (Werden Euro akzeptiert, Wie war Reise) Färöer Inseln - (Werden Euro akzeptiert, Wie war Reise) Island - (Werden Euro akzeptiert, Wie war Reise) Island - (Werden Euro akzeptiert, Wie war Reise) Island - (Werden Euro akzeptiert, Wie war Reise) Island - (Werden Euro akzeptiert, Wie war Reise)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moglisreisen
14.08.2014, 22:44

Eine Augenweide - danke, Zinni, für diese tollen Fotos und auch für die Antwort!;) DH! Saludos

4
Kommentar von RomyO
15.08.2014, 05:23

Wie immer eine nachvollziehbare Antwort und wunderschöne Fotos!

5

Hallo!

Ja, mehrmals. Start mit Reisemobil per Fähre (Smyril Line‎ ) ab Hanstholm > Färöer Inseln, dort 1 Woche Aufenthalt, dann mit der Fähre nach Island. Dort 3 Wochen Aufenthalt mit 2-Tages-Flug (ohne Reisemobil) nach Grönland.

Wir sind immer zwischen Mitte Juni und Ende August aus wetterbedingten Gründen dort unterwegs.

Färöer: Milderes Klima, üppige Vegetation. Island: Rauher, kahler, windiger (kalte Winde), Regen, Schnee, Sturm haben wir auch im Sommer, manchmal alles zusammen an einem Tag, überlebt.

Überfahrten mit der sturmerprobten Fähre. Nehmt eine Kabine in der Schiffsmitte, setzt euch im Restaurant nie vorne und an der Außenseite hin!!

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe diese Reise auf ausdruecklichem Bestehen meiner Ex-Frau gemacht. Ich fand die Gegend eher trist und langweilig, mehr bedrueckend...da ich ein Sonnen-Mensch bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre ja auch eher für eine Mittelmeer Kreuzfahrt oder vielleicht auch noch die Ostsee, als dass ich in Richtung Island schippere. :)

Wir haben die letzte Mittelmeer Kreuzfahrt auf http://www.cruisenow.de gebucht und waren vollends zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annabel
18.08.2014, 09:36

Der RV "Trendtours" bietet diese Reise an : " Faroer-Inseln und Islands Osten" ...... Eine 2.Tour, die als Flug/BusRR in Islands W/SW führt, nennt dieser VA " Faszination Island " . Ich denke mal, dass diese 1wöchigen Gruppenreisen nur zum erstmaligen Island -"Schnuppern" geeignet sind !!?? Aber immerhin ......

Auf Kreuzfahrten ,bei denen man auch auf Island "an Land" geht, hat man meist leider nur wenige Stunden für Reykjavik und Akureyri ...

Diese Region im Nordatlantik kann man mit den Gegenden rund ums MM natürlich nicht vergleichen; aber ISLAND ist unbedingt eine Reise wert !! Das ist eines meiner absoluten T r a u m z i e l e !! LG annabel

P.S . Alle, die einmal auf Island waren ,haben mir bestätigt , dass es für sie faszinierend , fantastisch , unglaublich war....

1

Was möchtest Du wissen?