Irrgärten in/um London

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wohl bekannteste Labyrinth in der Gegend von London ist das im Park von Hampton Court. Wobei nicht nur das Labyrinth, sondern auch das Schloss, das sich Kardinal Wolsey bauen ließ und das ihm Heinrich VIII. schon bald unter einem fadenscheinigen Vorwand abnahm, ein lohnendes Besuchsziel ist. Sehr schön ist es auch, von London aus mit dem Schiff auf der Themse nach Hampton Court zu fahren.

Hever Castle, das Schloss in Kent, in dem Anne Boleyn, die zweite Frau Heinrichs VIII., aufwuchs, und wo Anna von Cleve, die vierte Frau Heinrichs VIII., nach ihrer Scheidung lebte, besitzt auch ein Heckenlabyrinth, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts im traditionellen Stil wieder angelegt wurde.

Was möchtest Du wissen?