Interrail Reise Wien-Prag-Berlin-Hamburg-Kopenhagen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hej also ich war letztes jahr mittels interrail in Skandinavien unterwegs und zwar ab Bergen - Stockholm - Malmö - Kopenhagen - Hamburg - Wien. hatte den Pass für 22 Tage und alle Länder. Worauf ihr achten müsst (evt wisst ihr das schon) - das Stück dass ihr in eurem Heimatland fährt (also Schweiz) müsst ihr zusätzlich bezahlen. Die Zeit die man im Zug verbringt ist auch nicht zu unterschätzen - deshalb wenn es möglich ist über Nacht fahren - man sieht zwar weniger - aber dafür gewinnt man mehr Zeit in der Stadt.

Ich hatte von Anfang an einen ungefähren Plan wie lange ich in den Städten bleiben werde und habe meistens bei meiner Ankunft (oder am nächsten Tag wenn der Bahnhof in der Nähe war) gleich die Reservierung für die nächste Fahrt erledigt - umbuchen geht zur Not immer noch (gegen eine kleine Gebühr) - die Reservierungen kosten übrigens auch zusätzlich - aber ich glaub da kommt man nicht drumrum.

wenn Ihr in Kopenhagen seid, könnt ihr einen Abstecher nach Malmö/Schweden machen - die Bahnfahrt (Interrail sollte gültig sein) dauert 30 Minuten und das Städtchen ist doch sehenswert. Kopenhagen hat mir gut gefallen - die Meerjungfrau hab ich ewig gesucht und gefunden :-) In vielen Städten (außer in Wien, da hätt ichs noch nie gesehen) gibt es in den Jugendherbergen,... kleine Stadtpläne mit angaben wo man hingehen kann/sollt/... - in Kopenhagen gibt es einige "Attraktionsmusen" (sorry weiß nicht wie das heißt) - sind aber nicht alle unbedingt brauchbar - das für mich interessanteste war das Ripleys gemeinsam mit dem Hans-Christian-Andersen Museum. - diese Hop-on-Hop-off Busse sind zwar manchmal nicht ganz günstig - allerdings für 1 Tag dann doch brauchbar. Habe festgestellt dass man bei der 1. Runde sich einen guten Überblick verschaffen kann - danach steigt man einfach dort aus, wo man hin möchte. Da ich in Kopenhagen nur 1,5 Tage war kann ich da leider nicht allzuviel berichten (außerdem hats fast durch geregnet)

zu Prag: da war ich letztes Jahr im Winter und es war wirklich wunder wunderschön. abgesehen von den klassischen Sehenswürdigkeiten wie Pulverturm, Astronomische Uhr, Karlsbrücke, st.veit-dom,...haben wir uns 1 geführten Stadtspaziergang (in deutsch) geleistet - Begonnen hat der mit einer Bustour durch die Stadt, dann zum Hradschin/Prager Burg dort sind wir ausgestiegen (wunderschönen Ausblick auf die Stadt) Besichtigung des Doms und Spaziergang hinunter über die Weingärten zum Bus - der hat uns dann ins jüdische Viertel gebracht. die Dame hat uns echt interessante Details über die Stadt verraten (zB dass die meisten (Doppel)Türme unterschiedlich breit sind - der breitere ist Adam, der schmälere Eva) - der jüdische Friedhof ist sicher interessant aber sehr sehr teuer (wir haben uns alle geweigert) aber ich liebe Prag seither... die Stadt hat mich wirklich beeindruckt und das obwohl ich Angina hatte...

naja und Wien meine Heimatstadt...da könnt ich jetzt Romane schreiben - da würde ich euch bitten zu sagen, was euch in etwa interessiert. Klassische Touristenplätze?, Geheimtipps,...? - ihr könnt mir auch gern mailen oder diese Freundschaftsanfrage stellen dann kann ich euch überhaupt Details geben

(Von Wien aus wär sicher auch ein Ausflug nach Bratislava mit drinnen - mit dem Zug nicht ganz 1 Stunde zu erreichen - gilt sicher auch für Interrail)

den rest hat ja schon Moglisreisen übernommen :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tour ist auf jeden Fall eine gute Wahl. Wie viel Zeit habt ihr denn jeweils für die Städte eingeplant? Wenn ihr pro Stadt mehrere Tage habt, würde ich Euch empfehlen, einfach mal drauf los zu marschieren. Bisher haben wir auf diese Weise jede neue Stadt ganz anders kennen gelernt als wenn man nur nach den Top-Favoriten der Reiseführer geht. Und die Highlights entgehen Euch ja auch auf diese Weise nicht, wenn Ihr genügend Zeit habt. Wie sieht denn Euer Budget aus? Das ist ja auch nicht ganz unwichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bernerin92
12.06.2012, 15:51

Geplant haben wir 3 Wochen und wir würden den 15 Tage Pass von Interrail nehmen. Das Budget ohne Pass liegt so bei 600.- bis 800.- CHF. Wie läuft das mit den Reservationen? Muss man die im Voraus reservieren oder kann man auch gerade vor Ort?

0

Hallo bernerin92,

eine tolle Interrail-Route, mal was anderes als die klassische Tour, Frankreich, Spanien, Portugal... (die ich im übrigen auch früher mal gemacht habe;-)!!

Prag und Kopenhagen kenne ich durch eine Städttour, Berlin is meene Heimat und in Hamburg lebe ich seit vielen Jahren. Gerne gebe ich Tipps zu den beiden letzten Städten. Aber wie abindiewelt schon schreibt, es macht keinen Sinn sich jetzt die Mühe zu machen, eine endlos Liste zu schreiben, ohne zu wissen, wie lange ihr eigentlich wo seit!! Schieb das doch noch rasch hinterher, dann bekommst Du ganz bestimmt auch hilfreiche Antworten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?