Instanbul - Çatalhöyük: Wie geht's?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Ich mache es dort so: 1. Bei =<. 7 Leuten und 1d Spezial-Taxi nehmen. Preis vor der Fahrt aushandeln!! Der Fahrer wartet bis zur Rückfahrt, diesem ein Essen zahlen!! 2. Bei 2d-Besuch Leihwagen am/ vom Hotel anmieten. Bei 4 Insassen (einschließlich Fahrer) < € 50-100/d 3. Mit Touristenbus fahren < € 70/Pers 4. Mit Linienbus < € 20/ Pers. fahren, das braucht die längste Zeit, aber man lernt die einfachen Türken/ Türkinnen besser kennen.

MfG.

Danke für die schnelle Antwort!

Gibt es da einen Linienbus? Wenn ja, welche Linie und von wo fährt der? Wir sind 3 Leute und immer an der kostengünstigsten Lösung interessiert.

Gruß,

Marc

0
@marc1

Bei nur 3 Leuten nimm einen Kleinwagen, der < €50/d kostet. Wenn du dir Sorgen machst um hin- und zurück zum Hotel zu finden mache es so: Suche dir aus Google-Maps die Koordinaten heraus, leihe dir ein Hand-Navi (z.B. Garmin Etrex) in einem Outdoor-Laden (Kosten ca. € 50) oder von einem Freund kostenlos.
Dann kommst du stressfrei hin und zurück, so einfach ist das.

0
@heima

Ok, das klingt gut. Das mit der Navigation sollte hinzubekommen sein. Soweit ich es sehe, fahren jeden Tag zwei Züge von Konya zurück nach Istanbul. Weiß jemand, wann die Züge von Istanbul nach Konya fahren? Da es scheinbar Liegewagen sind, wäre der Plan einen Abend in Istanbul in einen Zug steigen, morgens in Konya aussteigen, Auto mieten, nach C.H. fahren und pünktlich für den 20:55-Zug nach Istanbul wieder zurück in Konya sein. Ist das ein realistischer Plan?

Gruß,

Marc

0
@marc1

Hallo Marc,

realistisch ist dieser Plan sicherlich, nachts mit dem Zug nach Konya, Auto mieten, zur Ausgrabungsstätte zu fahren, und schnell wieder zurück nach Istanbul. Wenn nichts dazwischen kommt, was man in der Türkei nie vorher weiß, ein hektischer Tag. Warum schaut ihr euch nicht noch Konya an? Es gibt verschiedene Museen und vor allem das Mausoleum von Mevlana Dschalad ad-Din Rumi. Wenn schon Konya, sollte man sich dies nicht entgehen lassen.

Habt Ihr Zugerfahrung in der Türkei? Ich hoffe, ihr vergleicht das nicht mit einer Fahrt in einem IC-Schlafwagen in Deutschland. Da würde ich mich unbedingt vorher noch informieren, ob sich die letzten Jahre auf dieser Strecke etwas verbessert hat.

Eine Alternative dazu wäre die schnellere und ebenso günstige Verbindung mit den Überlandbussen. Kamil Koc bietet hier mit seinen Nachtfahrten im Rahat-Bus eine interessante Alternative. Solltet ihr euch überlegen. Hier der Link dazu: http://www.kamilkoc.com.tr/

Ich hoffe, ich habe eure Pläne jetzt mit meinen Einwänden nicht völlig durcheinander gebracht. Das wäre nicht meine Absicht. Aber als Insider habe ich schon manche Erfahrungen gesammelt, die ich gerne weiter gebe.

Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß in TR. LG Canan

0
@Canan

Hi Canan,

danke für die Informationen. Der Trip ist so kurz geplant, weil wir eigentlich in Istanbul untergebracht sind. Allerdings wäre ich auch dafür Konya zu besichtigen - Frage ist nur, ob ich meine Mitreisenden überzeugen kann.

Zugerfahrung in der Türkei haben wir nicht, dafür umso mehr in Osteuropa (inklusive einer denkwürdigen Tour mit 36 h ungeplanten Aufenthaltes auf einem Abstellgleis in Serbien). Wir reisen auch per Zug und Bus bis Istanbul - da sehe ich also keine Probleme.

Der Bus ist eine gute Alternative, zumal er die zeitlichen Wahlmöglichkeiten erweitert. Weißt du, ob man da Karten vorher kaufen/bestellen muss, oder kann man einfach welche im Bus kaufen?

Ich glaube die Tour wird in jedem Fall eine spannende Sache!

Gruß, Marc

0
@marc1

Hallo Marc,

ok - wenn ihr in Osteuropa schon Zugerfahrung gesammelt habt, kann euch ja gar nichts mehr schocken :) - So war meine Sorge unbegründet :)

Die Karten für die Überlandbusse kaufst du immer in den jeweiligen Verkaufsständen an den Busbahnhöfen. Das heißt, jedes Busunternehmen hat dort seinen eigenen Verkaufsstand. Kamil Koc und ULUSOY, beide sind moderne und zuverlässige Busunternehmen, bieten auch die Online-Buchung auf ihrer Homepage an. Wenn wir mehr als 2 Personen sind, kaufen wir die Tickets immer ein paar Stunden vor der Abfahrt und nicht erst, wenn es los gehen soll. Die Fahrten sind sehr angenehm, vor allem in den Rahat-Bussen von Kamil Koc, die überwiegend Nachts eingesetzt sind. Service in allen Bussen ist super, Trinken und Snacks gibt es an Bord, regelmäßige Stopps an Raststätten sind gegeben. Auf jeden Fall sind die Überlandbusse eine super Alternative zum Zug, den übrigens nur 4 % der türkischen Reisenden als Transportmittel nutzen.

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte. LG Canan

0
@Canan

Danke für den Tipp. Es bleibt noch eine Frage: Ist die Grabung im März eigentlich geöffnet. Irgendwie war ich davon ausgegangen, aber da dort gegenwärtig auch Winter ist, bin ich mir nicht mehr so sicher.

Die meisten Funde sind ja in Konya und Ankara, also lohnt sich die Fahrt nach C.H. bei ruhender Grabungsarbeit gar nicht, oder?

Weiß irgendwer, wie die Termine dieses Jahr sind? Auf den diversen Websites zur Grabung steht hierzu leider nichts.

Gruß, Marc

0

Was möchtest Du wissen?