Insidertipp für eine der kleineren griechischen Inseln gesucht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Griechenland-Neuling! Ich kenne sehr viele Inseln und möchte Dir raten eine Insel mit Direktflug zu nehmen! Hier könnte ich Samos, Kos oder auch Santorini empfehlen. Touristen sind überall-schließlich bist Du auch ein "Touri"! Aber bei genauem Suchen findet man auf den Inseln Orte die nicht so sehr überlaufen sind. Habe hierzu bestimmt noch weitere Tipps, einfach melden!

Vielen Dank für eure offenen und tollen Antworten. Mal sehen was mein Mann dazu sagt und eventuell melde ich mich hier nochmals. Schönen Abend euch, Caro

0

Die Kykladeninsel Sifnos steht im Schatten von Mykonos und Paros. Das hat den Vorteil, dass dort hauptsächlich nur Athener Urlaub machen. Wäre das was?

Gesucht: Das "normale" Griechenland mit wenig Touristen auf einer der kleineren Inseln.

Da gibt es schon noch welche. Das Problem ist aber das "Hinkommen" und die wahrscheinlich unzureichende Infrastruktur.

Für dich als Griechenland-Neuling würde ich einen Kompromiss empfehlen: Meide die großen Inseln wie Kreta, Rhodos, sowie alle Inseln mit viel Badebetrieb (sprich Sandstrände). Meide die Monate Juli und August (Hochsaison).

Alle die mir bekannten ruhigeren Inseln werden von Deutschland aus nicht direkt angeflogen oder haben gar keinen Flugplatz. Meist ist ein Zwischenaufenthalt in Athen nötig. Am nächsten Tag weiter mit dem Inselflieger oder -sehr empfehlenswert - mit der Inselfähre (ab Piräus od. Rafina).

Vielleicht solltest du die westlichen Kykladen ins Auge fassen: Milos, Sifnos oder Serifos. Milos, die größere, hat einen Flughafen. Die Inseln lassen sich auch gut kombinieren, haben kykladisches Flair und sind wunderschön. Ich kenne sie alle. Von Piräus aus sind sie mit der Fähre problemlos zu erreichen.

Hallo! Ich tue mich schwer mit einer Antwort, einerseits möchte ich die überwiegend touristenfreien griechischen Inseln nicht empfehlen (um meine Ruhe dort zu haben), andererseits fühle ich mich wohl auf den (noch) überwiegend touristenfreien Inseln in der Ionsea: Ithaka, Lefkada (Halbinsel), Kefalonia usw.. Diese erkundet man in der Regel auf/mit einer Segeljacht. MfG

Ganz endeutig Hydra. Eine kleine, autofreie Insel mit einer herrlichen Ruhe und Gelassenheit.

Hydra ist eine gute Idee, die Insel erreichst Du von Piräus aus mit dem Schiff, das dürfte rund 3 Stunden dauern.

0

Was möchtest Du wissen?