Insel Kythnos in Griechenland?

2 Antworten

Hallo,

also ich war schon auf Kythnos und es war wirklich wunderschön. Die Insel selbst wird hauptsächlich von Griechen besucht und es ist noch nicht alles so voll gebaut. Die Strände sind sehr schön und nicht überlaufen. Vor allem die "Hauptstadt" von ist ein Traum. Die weißen Häuser und die Strassen sind alle so sauber als hätte man ein Filmset aufgestellt. Die Insel ist im Vergleich zu anderen günstig. Loutra im Norden ist eine ruhige kleine Ortschaft am Meer und hat einen kleinen Hafen mit richtig typischen Fischtavernen. Ein weiterer Vorteil der Insel ist, dass Sie leicht erreichbar ist und man in nur 2 Stunden von Athen (Piräus oder auch Lavrio) aus braucht. Fährtickets kannst Du schon vorab online bei Viva Travel kaufen. Was die Hotels angeht, ist die Auswahl nicht sehr groß, aber man kann auf jeden Fall günstige saubere Zimmer finden.

Gute Reise

Kythnos kann ich empfehlen. Mir hat es gut gefallen. Wir fanden Privatunterkünfte und Tavernen auch verhältnismäßig preiswert. Preiswerter als etwa in dem noch näher bei Athen gelegenen Kea (Tzia), das aber auch sehr schön und nicht von internationalem Tourismus überlaufen ist. Da die Fährverbindungen gut und preiswert sind, wäre mein Vorschlag, mehrere Inseln zu kombinieren. In meinem Reisebericht von 2008 findest Du Tipps von Unterkunft und Taverne auf Kythnos. Wenn Du Lust hast etwas weiter zu klicken, findest Du auch Berichte über die anderen von mir bei der Reise besuchten Inseln: http://griechenlanderleben.wordpress.com/reiseberichte/westkykladen-herbst-2008/kythnos-serifos/

Liebe HellasHeidi,

bitte vermeide in Zukunft Eigenwerbung, das ist auf reisefrage.net nicht erlaubt.

Herzliche Grüße,

Caro vom reisefrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?