Insel Hopping in Griechenland

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Griechenland ist perfekt für Inselhoping.

Du solltest aber die ungefähre Region (z. B. Ionische Inseln, Kykladen, Sporaden usw.) im Voraus wissen.

Aber Griechenland heißt auch immer "sich treiben lassen", daher bietet auch Inselhopping eine Menge an Überraschungen. Vielleicht bleibst Du schon auf der 1. Insel hängen :-)

Nicht wegen irgendwelchen Streiks ;-))), sondern weil es so wunderschön ist und Du Dein Paradies gefunden hast ...

Daher empfehle ich NICHT, die Reise durchzuplanen.

Ach ja, Inselhüpfen auf den Kykladen (bietet sich wegen der relativ guten Schiffsverbindungen an). Hab ich schon ganz oft gemacht und kann mich ganz schlecht für EINE ideale Tour entscheiden. Auch wenn die Inseln nahe bei einander liegen, sind sie doch ganz unterschiedlich und haben alle Ihren eigenen Reiz. Eine gute Anfängerinsel ist sicher Naxos, da man dort sowohl fröhliches Stadt- und Strandleben wie auch einsame Buchten und tolle Wanderwege findet. Dann könnt Ihr ja entscheiden, ob es eher ruhig und authentisch griechisch weiter gehen soll, z. B. nach Amorgos oder ob Euch nach Party ist, dann eher nach Ios. Besorg Dir vorher mal den Kykladenführer vom Michael Müller Verlag und lass Dich von den Fährplänen vor Ort inspirieren. Einen echten Reinfall habe ich noch auf keiner Insel erlebt. Nur auf Serifos war es schwierig mit der Zimmersuche, war aber tiefe Nachsaison. Santorini ist wegen der spektakulären Landschaft auch zu empfehlen, ist aber eher "touristisch erschlossen". Habe aber selbst da immer ein ruhiges Plätzchen gefunden. Gebe gerne genauere Tipps zu einzelnen Zielen.

Hallo,

eigentlich sind alle Inseln empfehlenswert. Mykonos (inkl. Delos) fand ich etwas teuer- aber schön, ansonsten kann ich Ios, Santorin, Kreta, Milos und Paros empfehlen. In diesem Bereich der Kykladen hast Du eine große Anzahl von Inseln ohne große Passagen und siehst in kurzer Zeit sehr viel.

Deckpassagen sparen Geld, man genießt den Sternenhimmel und die frische Luft. Beklaut wurde ich nachts in der Bahn, dort aber nicht. Man lernt viele, nette Menschen aus aller Herren Länder kennen.

LG

Was möchtest Du wissen?