Inka-Bäder mit heißen Quellen in Peru?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Cajamarca, der Stadt in der der letzte Inka gefangen genommen wurde, können Sie in Thermalbädern nach den Wanderungen entspannen. Durch eine spektakuläre Berglandschaft geht es bis an die Küste nach Trujillo, die Stadt des Frühlings, die mit ganzjährig angenehmen Temperaturen lockt. Hier können Sie am Strand entspannen, Fisch und Meeresfrüchte genießen und die beeindruckenden Zeugnisse längst vergangener Hochkulturen entdecken. Abschließendes Highlight ist der Besuch der Cordillera Blanca, wo Sie durch wunderschöne Berglandschaft zur Lagune Llanganuco wandern.

http://www.abenteuer-reisebuero.de/?do=reise&id=876

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cajamarca ist auf jeden Fall berühmt für die Inka-Bäder! Ob man da auf seiner Peru-Reise unbedingt vorbei kommt ist die andere Frage. Es gibt auch heiße Quellen bei Machu Picchu, in dem Ort "Aguas Calientes" (der Name sagt das ja eigentlich auch schon). Ob diese Bäder aus Zeiten der Inka stammen, weiß ich nicht, aber man kann dort sicher gut entspannen, nach einem ansterngenden Tag in Machu Picchu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?