Infos gesucht zum Ebro Delta

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hallo Narva,war vor einigen Jahren mehrfach im Urlaub an der Costa Dorada in der Gegend von Tarragona.Anreise von D (Frankfurt/Hahn) nach Reus mit Ryanair.Im Sommer fliegt auch noch wöchentlich eine Maschine in die Schweiz Fluggesellschaft ist mir nicht mehr bekannt. Du findest in jedem Fall eine passable Verbindung in die Schweiz von Barcelona aus,Von Tortosa bist Du mit guter Bahnverbindung in maximal zwei Stunden in Barcelona.Wir hatten uns in Spanien einen Leihwagen genommen und eine zweitägige Tour ins Ebrodelta unternommen . VonTarragona oder Reus über die Küstenautobahn fast immer am Meer entlang gut 70 km bis ins Delta.

Hatten uns dann fast an der Ebromündung in Riomar oder Riumar für eine Nacht eine Ferienwohnung genommen.Ewig lange schöne einsame Sandstrände und selbst im Ferienmonat August wenig Touristen,das Delta ist immer noch so eine Art Geheimtipp. Generell möchte ich die Einschätzung von Romy teilen ,die Camergue ist vielfältiger und eindrucksvoller.Das Delta ist geprägt durch riesige Reisfelder,im Gegensatz zur C. weniger Wasserflächen und auch nicht die interessanten Tiergruppen in großer Zahl wie Flamingo.Wildpferde und Rinder. Durch die riesigen Reisfelder nur ein weitmaschiges Straßennetz.
.Ein gutes Revier für Angler und Vogelfreunde.Es gibt im Delta auch eine deutsche Firma die Angel-und Naturausflüge anbietet( ich hoffe noch ?). im direkten Deltabereich auch interessante Flusstouren. Viel Spaß im Ebrodelta Dietrich aus Halle/Saale

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
narva 19.02.2015, 12:06

Danke sind schon ganz gespannt, anscheinend ist das Ziel eine Finca zwischen L'Ampolla und El Perello... am Rand des Ebro Delta, die Camargue ist wunderschön aber mittlerweile auch gänzlich überlaufen :( ich hoffe auf Ruhe, Natur und weite Strände.

0

Du kannst es mal, falls du im Internet keine ausreichenden Infos findest, bei "Deutsche in Spanien" oder "Spanienforum" probieren. Dort gibt es sicher Leute, die sich in der Gegend auskennen. Verkehrstechnisch gibt es z.B. die Möglichkeit, mit easy jet oder ryanair zu fliegen (je nachdem wo du dich befindest ab Barcelona oder Valencia, in CH Basel). Oder mit der Mitfahrzentrale blablacar, dort wird die Srecke auch oft angeboten, gut und günstig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
narva 18.02.2015, 13:11

Danke für die Tipps bin schon dran das Internet hoch und runter zu durchforsten ;O)

2
mema8 18.02.2015, 17:20
@narva

...ich bin manchmal mit dem Auto auf der Durchreise und könnte dich gelegentlich mitnehmen (bis Lyon odser wenn ich über CH fahre, bis Basel...).

2
narva 18.02.2015, 20:25
@mema8

Das hört sich doch super an! Wir haben da unten ein super Angebot zum Leben / Wohnen bekommen jetzt heisst es eben Infos sammeln und abwägen ob wir den Sprung nach Spanien machen.

0

Hallo,

wir haben während unserer Autoreisen durch Spanien bereits mehrmals das Ebro Delta gestreift. Mein flüchtiger Eindruck war aber nicht besonders anregend. Den Ebro habe ich eher als braune Brühe in Erinnerung ....

Da wir aber Naturliebhaber sind, war ich trotzdem daran interessiert, mal ein paar Tage dort zu verbringen. Bin aber wieder davon abgekommen, weil ich nach meinen Recherchen das Gefühl hatte, dass die Gegend nicht an den Reiz der Camargue herankommt. Die Camargue fanden wir landschaftlich und kulturell immer toll. Auch die hübschen typischen Orte wie z. B. Aigues Mortes oder Arles. Solche Perlen gibt es am/im Ebro Delta nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?