Indonesien und Malaysia im Januar, Februar, März

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir nur aus eigenen Erfahrungen erzählen das sowohl im Januar, wie auch Februar und März es in Indonesien sehr viel regnet.Die Trockenzeit ist etwa zur selben Zeit wie unser Frühling. Also April und Mai. Dagegen ist in Thailand in den Wintermonaten Sommer, also die Trockenzeit, während ab April die Regenzeit beginnt. Mir hat die Regenzeit nie etwas ausgemacht. Meistens sind die Schauer zwar heftig aber dafür meistens auch nur von kurzer Dauer. Da es dabei sehr warm ist war der Regen für mich nie unangenehm. Außerdem ist das mit dem Wetter ja so eine Sache. Man kann sich nie sicher sein wie das Wetter sein wird. Wünsche dir viel Spaß auf deiner, sicher sehr interessanten Reise. P.S. Laos kann ich dir nicht empfehlen weil es nicht interessant ist..

Wollte noch hinzufügen das Vietnam wirklich eine Reise wert ist Du solltest vor allem einen 2 Tage Ausflug auf dem Mekong Fluss machen. Lohnt sich wirklich und kannst du überall in Ho Chi Ming City buchen

0

Okee sind schon mal nützliche Infos, danke :) Und wegen Laos; ich war vor 3 Monaten in Thailand, Kambodscha, Laos und Vietnam unterwegs, mir gefiel Laos :) da ich aber immer nur im Süden unterwegs war dachte ich mir dass ich diesmal den Norden bereise :) thanks !

1
@paeda

Ich war leider nur in Laos Hauptstadt Vientiane und für mich war es die langweiligste Stadt der Welt. Freut mich, wenn dir Laos gefallen hat. Hast du in Vietnam auch die Tunnel der Vietkongs aus dem Vietnam Krieg besucht? Sehr zu empfehlen und wenn du wirklich ein beeindruckendes Land besuchen willst dann besuche Kambodscha und Angkor Wat:, Einfach wundervoll

0

Wir waren im letzten Februar wieder einmal in Sumatra, am Lake Toba. Ziemlich viel Regen, besser ab März. In Malaysia kommt es sehr drauf an, an welcher Küste man ist. Der Teil in Borneo hat ganz andere Wetterbedingungen als Peninsular-Malaysia. Im Winter ist die Westküste gut, wenig Regen, Ostküste mehr. Nordvietnam ist im Winter zu kalt, oft Regen und kühl, wenig Sonne. Nordlaos im Winter auch kühl, im Süden sehr gutes Wetter, wie in Thailand, nie Regen. Laos kann ich sehr empfehlen, eines der schönsten Länder in Südostasien, sehr freundliche Leute und schöne Orte, viel Natur, nicht so hektisch und gestresst wie Thailand.

Hallo paeda,waren vor zwei Jahren im Februar und März in Südostasien unterwegs.Wir hatten in Malaysia (Norden ) nur schönes Wetter,In Kuala Lumpur(wir waren mehrfach dort) war es bis 16 Uhr fast immer schön und dann gab ein Gewitter.Deshalb kann ich es einfach nicht fassen wenn sich die genialen Organisatoren des Formel 1-Rennens darüber wundern das es regnet.... An der Ostküste Malaysias schien nur die Sonne,auf Borneo mußt Du um diese Zeit immmer mal, oft nachmittags oder nachts mit einem Schauer rechnen.In Süd-Vietnam hatten wir Glück mit dem Wetter.Saigon war wunderschön,4 Tage Mekong auf einem Holz-Boot -5 Personen Besatzung und wir 2 Passagiere,die Insel Phu Quoc sollte man gesehen haben,eines der letzten Paradiese dieser Erde. Schöne Reise Dietrich aus Halle/Saale

Was möchtest Du wissen?