Individuelle Busrundreise durch Mexiko

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oft ergibt sich auf solchen Reisen auch schnell eine Reisebekanntschaft mit einem anderen Paar oder einer anderen Einzelreisenden. Bei bestimmten Reiseabschnitten würde ich das nutzen. Aber den größten Teil kannst du bestimmt sorglos alleine bewältigen.

Hallo, freut mich, dass du schon bei uns angefragt hast :). Bustickets für 1. Klasse Fahrten lassen sich in Mexiko auch bequem online kaufen. Die Route zwischen Mexico City und Karibik fährt man am bequemsten mit ADO (ado.com.mx). Für Nachtfahrten oder längeren Abschnitten gibt es sogar eine Über-Drüber-Luxusvariante (ADO platino)

In der Hochsaison (Juni gehört nicht dazu) sollte man Bustickets UNBEDINGT vorbuchen(!). Die Busterminals sind meist sehr zentral gelegen, weshalb man meist nur 2-3 euro zum Hotel zahlt für das Taxi.

In Summe kommen Tickets und Hotelbuchungen über Mextrotter nicht teurer, als wenn man das selbst macht. Mit dem feinen Unterschied alles organisiert zu bekommen und sich um nichts zu kümmern ... mehr infos dazu auf mextrotter.com/de/mexikobus.html

Jedenfalls viel Spass in Mexiko!

PS- busse, wie der am bild sind in mexiko noch in ländlichen regionen unterwegs; in den bequemen ADO bussen fahren keine hühner mit

Im ADO bus schaut es wesentlich bequemer aus  - (Amerika, Lateinamerika, Rundreise)

Also die verschiedenen Städte kannst du problemlos mit dem öffentlichen Bus anfahren. Von dort aus kannst du immer noch Ausflüge in Agenturen buchen oder dich mit anderen Reisenden, die du sicher in den Hospedajes oder Hotels oder was auch immer, triffst zusammentun.

Wenn du dich nicht allein in abgelegen Gegenden rumtreibst, müsste das schon sicher sein. Und natürlich nicht mit fremden Männern mitgehen ;-)

;) Danke für den Tipp mit den Männern! Hast du schon mal so eine Tour gemacht? Kommt man auch gut zu den ganzen historischen Stätten? Kennst du dich mich den Anbietern wie Mextrotter etc aus?

0
@ThCz26

Das ist leider schon ziemlich lange her, daß ich in Mexiko war. :-( Aktuelle Tipps kann ich dir leider nicht geben.

Aber damals kam man mit dem öffentlichen Bus überall hin, dann wird es heute sicher nicht schlechter sein.

Wenn du in historischen Stätten interessiert bist, solltest du eigentlich einen Abstecher nach Tikal in Guatemala machen. Mein Favorit.

Von Reiseanbietern habe ich keine Ahnung, sorry.

Gruß samson13

0

Hallo,

Kenntnisse der spanischen Sprache sind in der Tat hilfreich bzw. nötig. Die Bustickets kaufst Du dir einfach vor Ort im Busbahnhof Buche die "teuerste" Kategorie, dann wird die Reise angenehm. Alle größeren und mittleren bis kleineren Städte sind sehr gut per Bus zu erreichen, die kleineren Städte werden oft mit einem einfacheren Standard bedient, was aber auf kurzen Strecken nichts macht. Meide den Norden des Landes!

LG

Genau, ganz besonders die Grenzstadt Ciudad Juárez. Als ich vor 30 Jahren, wie die Zeit vergeht, dort war war es eine schöne kleine Grenzstadt.

0

Vielen Dank für die Antwort! Wie ist das denn mit Hotels? Soll ich die ersten schon von Deutschland aus buchen und kriege ich mit Sicherheit auch vor Ort noch Übernachtungsmöglichkeiten?

0

Was möchtest Du wissen?