Indien: Sehenswürdigkeiten, Trips etc in der Nähe von Ranakpur?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo danniboy,

in der Nähe von Ranakpur liegt die Rajputenfestung Kumbalgarh. Diese Festungsanlage aus dem 15 JH mit dem Palast in den Wolken ist von einer 36 km langen Festungsanlage umgeben und liegt im Aravelligebirge.

Innerhalb der Festungsmauer liegen auch viele größere und kleinere Hindu- und Jaintempel. Vom Palast in den Wolken hast du eine tolle Aussicht auf die Anlage und über das Aravelligebirge. In der Nähe liegt auch ein Nationalpark.

Schon die Fahrt dorthin ist ein Erlebnis. Man fährt über enge Straßen durch ein nur dünn besiedeltes Gebiet und durch kleine, urige Orte deren Bewohner von der Landwirtschaft leben. Man sieht auch viele alte Brunnen, aus denen das Wasser durch im Kreis gehende Ochsen gefördert wird.

Sonst bieten sich die schon beschriebenen wunderschönen Städte Jodhpur und Udaipur an, da würde ich aber keinen Ausflug unternehmen, sondern für einige Tage in den Städten bleiben.

Auch für Mount Abu solltest du ebenfalls 2 - 3 Tage einplanen. Dort findest du mit den Dilwara - Tempeln ebenfalls wundervolle Jaintempel, die denen in Ranakpur in nichts nachstehen. Ich kann wirklich nicht sagen, welche die schöneren sind. In den Dilwara - Tempeln darfst du aber nicht fotografieren. Sonst gelten die gleichen Vorschriften. Auch Eintritt muss in diesen Tempelanlage bezahlt werden, war aber leistbar und wars auch in jedem Fall wert. Auch Achaleshwar - Mahadeo, eine dem Gott Shiva geweihte hinduistische Tempelanlage ist sehenswert.

Sonst ist Mount Abu eher ein Luftkurort für hauptsächlich indische Touristen aus dem benachbarten Bundesstaat Gujarat und früher die Sommerfrische der englischen Kolonialherren.

Es ist faszinierend zu sehen wie sich allabendlich Besucherströme in bunter Kleidung zum Sunset Point wälzen, um von diesen Aussichtspunkten den zugegebenermaßen tollen Sonnenuntergang zu beobachten. Wir hatten noch dazu das Glück dort auch den Mondaufgang in einer Vollmondnacht zu erleben. War schon beeindruckend.

Ein paar Fotos zum Einstimmen habe ich angehängt, die letzten drei zeigen Mount Abu.

Viele Grüße und schönen Aufenthalt in diesem wunderschönen Land

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht weit von Ranakpur liegt Udaipur, eine der schöndten Städte Rajasthans, von Bergen umgeben mit einem schönen See und einer hübschen Altstadt. Am See liegt einer der größten Paläste Rajasthans, ein großer Teil ist Museum, ein weiterer Teil Wohnbereich des Maharadjas, sehr sehenswert. Im See liegt das von einem James Bond Film berühmte Luxushotel Lake Palace und ein weiterer Seepalast, der als Museum allen zugänglich ist. Udaipur hat auch einen Flughafen, von dem aus man weite Strecken gut überbrücken kann.

In entgegengesetzter Richtung und auch nicht weit entfernt liegt Mount Abu, einst Sommerfrische der Engländer, ohne große Sehenswürdigkeiten aber das Klima und die Lage sind toll und auf dem Weg hinauf tummeln sich viele Affenfamilien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sternmops 22.07.2011, 17:28

Wie kannst du schreiben, daß es in Mt. Abu nix sehenswertes gibt? Dort liegen im Nordenosten der Stadt die berühmten Jain-Tempel von Dilwara. Wegen diesen fünf Tempeln reist man eigentlich nach Mt. Abu. Sie gehören zum Schönsten was Indien an Tempelbaukunst zu bieten hat.

0
Travelnaut 22.07.2011, 18:45
@sternmops

Hallo Sternmops,

stimme dir da voll und ganz zu, die Tempel sind wirklich ein Erlebnis. Auch sonst habe ich die drei Tage, die wir in Mount Abu waren wirklich genossen.

LG

0
sternmops 22.07.2011, 19:58
@Travelnaut

Hallo Travelnaut, man könnte sich die Finger wund schreiben, so viel gibt es in Indien zu entdecken. Übrigens: Schöne Fotos. Steigern schon wieder die Reiselust auf Indien. LG

0

Also wenn Du schon in der Ecke bist, dann würde ich auch noch nach Jaisalmer fahren.

Ansonsten hätte ich ebenfalls Udaipur vorgeschlagen, meine persönliche Lieblingsstadt im nördlicheren Indien.

Aber Jaisalmer lohnt ebenfalls unbedingt einen Besuch.

Zum Mt. Abu kann ich nur sagen, es war sehr schön dort, sobald man aus dem Ort rauskam, ich möchte meinen Aufenthalt dort auch nicht missen, aber der Ort selbst ist schon sehr "indientouristisch", will damit sagen ein Touristenort für Inder, besonders gerne genommen für Hochzeitsreisen.

Trotzdem, es war sehr schön dort, auch ein Ausflug in das nahe Naturreservat hatte gelohnt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ranakpur liegt ein bißchen isoliert genau zwischen Jodhpur und Udaipur. Du kannst deshalb auch die "Blaue Stadt" Jodhpur mit dem Meherangarh Fort besuchen. Dieses Fort ist die eindrucksvollste Festung von Rajasthan und von dort oben hast du eindrucksvolle Blicke auf die mit blauer Farbe angepinselten Häuser. Überhaupt zum Sonnenuntergang ist die kubische Dachlandschaft ein Traum für alle Fotografen. Auch kannst du dich durch die Straßen und Gassen der Altstadt wunderbar treiben lassen. Dann mußt du unbedingt nach Udaipur mit seinem berühmten Pichola-See und seinem Lake Palace Hotel in der Mitte des Sees. Für mich ist dies eines der malerischsten Städte Indiens. Bei einer Fahrt auf dem See siehst du die Silhouette der Stadt mit den weiß gestrichenen Havelis und den spitzen Tempeltürmen die von den Balkonen und Kuppeln des Stadtpalastes überragt werden. Einfach traumhaft schön. Und du mußt unbedingt den Stadtpalast besichtigen. Auch könntest du noch nach Mount Abu. Der Jain-Tempel von Dilwara ist mit einzigartigen Marmorschnitzereien verziert. Diese gelten weltweit als die feinsten ihrer Art. Ich wünsche dir in meinen Lieblingsreiseland viele tolle neue Eindrücke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sternmops 23.07.2011, 18:54

Jaisalmer, die "Goldene Stadt" ist natürlich auch sehr sehenswert. Guter Tipp von Brigitte26. Liegt schon sehr weit westlich in der Wüste Thar. Sieht von weitem wie eine Vision aus 1001 Nacht aus. Das Jaisalmer Fort ist wirklich schön. Und die engen Gassen mit den vielen Havelis ist unbedingt einen Abstecher wert. Den besten Panoramablick hat man übrigens vom Sunset Point und vom Paradise Hotel.

0

Was möchtest Du wissen?