In welches arabische Land, im in erster Linie zu fotografieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ägypten ist sicherlich ein spannendes Land für Fotografie. Nicht nur die Pyramiden sind dort alt, auch viele Dörfer bewahren altherrgebrachte Traditionen, die auf Foto gebracht werden können. Daneben bietet sich auch Jordanien an. In beiden Ländern sollte man vorsichtig mit dem Fotografieren sein, jedoch weniger als in weniger touristischen Ländern, wie Yemen oder Syrien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Marokko wäre auch mein erster Gedanke gewesen...

Auch interessant und etwas "exotisch", da touristisch weitaus weniger erschlossen, wäre der Libanon. Gerade dann, wenn es nicht nur um die Darstellung "typisch" arabischer Motive und eine perfekte, schnörkellose Kulisse geht. Ein Land im Aufbruch, Umbruch, von Rückschlägen gezeichnet, die Spuren des Bürgerkrieges noch allgegenwärtig, doch an vielen Stellen einfach interessant und faszinierend schön. Einzig die Lage in Syrien sollte bei einer geplanten Reise in den Libanon derzeit weiter beobachtet werden, da gerade einige Grenzregionen momentan alles andere als sicher sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Erfahrungen habe ich in Jordanien, in Marokko und in Ägypten gemacht. Marrakesch ist halt das Traummotiv schlechthin. Die Altstadt und der große Marktplatz bieten einfach die ideale Kulisse um wundervolle Straßenszenen einzufangen. Aber Roetlis Fotos aus dem Oman sind einfach nur traumhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

enn Du nicht gerade moderne Architektur meinst, dann würde ich Dir den Oman empfehlen! Die Einheimischen (die man in Dubai kaum noch sieht) sind sehr offen Fremden gegenüber und lassen sich in aller Regel bei höflichem Fragen gern fotografieren! Es gibt unglaublich schöne ursprüngliche Dorf-, Straßen- und Marktszenen und eine traumhafte, sehr abwechslungsreiche Landschaft (Küste, hohe Berge mit Schluchten und 'hängenden Dörfern', Sand-/Geröllwüste, Wadis, Oasen, vielfarbige Felsen etc.)

Spannend ist der Oman immer noch, obwohl es mehr und mehr touristisch wird. Aber es werden nicht die Fehler gemacht, wie in den VAE oder anderen Emiraten an der Golfküste, wo das ursprüngliche inzwischen total verschwunden ist!

Abenteuerliche Piste durchs Gebirge - (Architektur, Arabien, fotografieren) Reste einer Wohnfestung in al Mudayrib, Provinz Sharquiya - (Architektur, Arabien, fotografieren) Archaisches Backen des typischen hauchdünnen Fladenbrots - (Architektur, Arabien, fotografieren) Markttreiben in Nizwa - (Architektur, Arabien, fotografieren) Dattelernte in luftiger Höhe - (Architektur, Arabien, fotografieren) Heimfahrt vom Markt in Sinaw - (Architektur, Arabien, fotografieren) Die Oase Masirat Rawageh im Jebel Akhdar Gebirge im letzten Abendlicht - (Architektur, Arabien, fotografieren)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nanuk 27.08.2012, 22:03

Schoene Bilder, Roetli, ich hätt grad wieder Lust zu verreisen.

0
Alfaromeo007 27.08.2012, 22:18

Tolle Fotos!

0
sternmops 28.08.2012, 16:10
@Alfaromeo007

Oman ist ein tolles Reiseland. Ich bin erst im März dort gewesen und kann den Tip von Roetli voll bestätigen.

0

Marokko. Ein wirklich herrliches Land mit vielen super Fotomotiven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nanuk 28.08.2012, 00:25

Marokko gehört zu Nordafrika und gilt nicht als arabisches Land.

Ist aber auf dem Land ausser Landschaft und Gebäuden nicht so praktisch zum photographieren, wenn Frauen in der Nähe sind werden "Photographen" oft verbal und auch handgreiflich "verstossen". Sie selber lassen sich aber gerne gegen Dirhams ablichten.

0

Dubai, da gibt's keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?