In welches arabische Land...?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Syrien hast Du bestimmt eine gute Wahl getroffen. Ich kann Dir aber auch Ägypten empfehlen. Aber denke jetzt nicht an Nilkreuzfahrten, sondern Ägypten auf dem Landweg, z.B. mit dem Zug und dem traditionellen Segelboot, der Felukke. Sobald man sich abseits der Anlegestege und der touristischen Attraktionen und Hotelanlagen bewegt, ist Ägypten ein wunderbares Land mit gastfreundlichen offenen Menschen und viel arabischer Tradition. Etwas moderner geht es in Jordanien zu. Vor allem weil man in JOrdanien eher nur an Orte reist, die schon sehr touristisch erschlossen sind. Wenn du mehrere Wochen Zeit hast, kannst Du problemlos Syrien, jordanien und Ägypten miteinander kombinieren.

Ich würde dir Jordanien oder Ägypten empfehlen, natürlich gibt es dort auch touristische und wirtschaftliche Hotspots, die relativ westlich wirken. In Ägypten hat mir der Sinai immer sehr gut gefallen, aus dem nördlichen Grenzgebiet zu Palästina würde ich mich derzeit aber fernhalten. Ideal wäre es, den Sinai mit Jordanien zu koppeln, so gibt es z.B. eine Fähre von Dahab nach Akaba, die Zeit spart und den Norden des Sinai ausklammert.

Was möchtest Du wissen?