In welcher Stadt fühlt ihr euch heimisch?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

In meinem jetzigen Wohnort. 60%
Nichts von alledem, sonder in ... 27%
Ganz klar in meiner Geburtstadt! 13%
Dort wo meine Eltern wohnen! 0%

11 Antworten

In meinem jetzigen Wohnort.

Ich wohne inzwischen seit 35 Jahren in einem kleinen Ort im Goldenen Grund (Hintertaunus)und fühle mich da sehr wohl.Aber ich liebe meine Heimatstadt Weilburg (die glücklicherweise nicht weit entfernt ist) und die Umgebung nach wie vor sehr und freue mich immer auf unsere halbjährlichen Stammtische mit den alten Klassenkameraden/innen.Aber-ihr ahnt es schon- die Schweiz und insbesondere das Wallis ist inzwischen auch zu meiner 2.Heimat geworden.Ich habe auch lange Zeit in Frankfurt/M. gewohnt,aber da bin ich nie richtig heimisch geworden,ich bin halt kein Großstadtmensch.Ich müßte eigentlich 3x abstimmen.

Nichts von alledem, sonder in ...

Entscheidend ist wohl, wo man soziale Kontakte hat, wenn die gut sind, dann fuehlt man sich dort auch wohl. Wenn nicht, dann trauert man sicherlich dem Ort nach, wo man aufgewachsen ist und laenger gelebt hat. Ich bin im Norden geboren und aufgewachsen, habe lange im Rheinland gelebt und lebe jetzt seit einiger Zeit in Thailand. Also in einem ganz anderen Kulturkreis. Ich habe ueberhaupt kein Heimweh nach Deutschland, lediglich meine Freunde vermisse ich, aber die, die fuer mich wichtig sind, haben mich besucht, bzw. werden mich besuchen. Als ich vor ueber 30 Jahren das erste Mal in Asien war, hatte ich beim Aussteigen aus dem Flieger das Gefuehl: Hier bin ich zuhause, ja als haette ich im frueheren Leben hier gelebt. Kurzum, wenn man kontaktfreudig ist, dann fuehlt man sich da wohl, wo man Menschen kennt, mit denen man gerne zusammen ist!

Nichts von alledem, sonder in ...

Wie singt Udo Lindenberg so schön: "Wo ich meinen Hut hinhäng', da ist mein zu Hause" - so sehe ich das auch. Mein zu Hause ist, wo mein Liebster ist, meine Arbeit, meine Freunde - in dem Ort in dem ich geboren bin hat sich so viel verändert, der ist mir fremd geworden. Außerdem schaue ich gerne nach vorne, freue ich mich auf neue Herausforderungen, bin ich der Meinung, leben ist Veränderung. Ich kann mich überall heimisch fühlen...........

In meinem jetzigen Wohnort.

Hier bin ich zuhause, hier wo ich lebe, wohne und meine Freunde sind. Mein Geburtsort ist mir fremd geworden, da leben noch ein paar Klassenkameraden, ein paar Verwandte und es hat die Gräber meiner Eltern dort. Wenn ich mal dort bin, fühle ich mich in der Stadt fremd und nur zu Besuch.

Berlin - du bist so wunderbar, Berlin!

Zumindest im Moment noch fühle ich mich hier sehr heimisch.

Könnte mir aber vorstellen, dass ich auch irgendwann woanders hin will. Aber das ist ja nicht schlimm, gibt ja viele tolle Orte auf der Welt :)

Was möchtest Du wissen?