In welcher nordamerikanischen Stadt leben die meisten Indianer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie das in Kanada ist, kann ich Dir leider nicht sagen! Aber in den USA ist es gar nicht so einfach für einen "Normal-Indianer", außerhalb eines Reservats zu leben - abgesehen davon, daß das viele auch bewußt nicht wollen, da damit der letzte Rest von eigener Kultur auch noch verschwinden würde!

Es gibt in Dakota einige Städte in bzw. neben den Reservaten, da wohnen dann schon anteilmäßig mehr Indianer. In Arizona ist zwar das größte Reservat der USA, die sog. 'Navajo Nation', aber dort leben die Natives verstreut in kleineren Siedlungen, gerade mal Kajenta gilt als Stadt, ist aber keine sehr große!

In Südkalifornien (San Diego, Temecula, Riverside) leben relativ viele Natives in den Städten, aber die sind fast gänzlich assimiliert und meist von den mexikanisch-stämmigen Einwohnern kaum zu unterscheiden - zumindest nicht von uns Europäern!

Die größten Reservate, in denen die Ureinwohner der USA leben findet man in Arizona, Oklahoma, Kalifornien und New Mexico. Ich denke, dass du in der Umgebung der größten Reservate auch Städte finden wirst, die eine hohe Anzahl indianischer Einwohner haben.

Da wäre z.B. Oklahoma zu nennen! Was hast du denn reisetchnisch vor?

Was möchtest Du wissen?