In welcher europäischen Stadt gibt es den größten und "besten" Flohmarkt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich liebe Flohmärkte und habe auch schon viele gesehen - München ist toll - Wien auch, aber viel zu viel Krims Krams - mein absoluter Lieblingsflohmarkt ist in PARIS an der Porte de Clignancourt (Metro-Station) und er heisst Puces de Saint-Ouen - da kommst du bestimmt auf deine Kosten, ich besuche ihn jedesmal wenn ich in Paris bin - er ist Samstag, Sonntag und Montag von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet - viel Spaß!

Auch vielen Dank für die anderen Tipps!

0

Ich war noch nicht auf so vielen Flohmärkten. Aber der Flohmarkt in Lissabon könnte nach deinem Geschmack sein. Der findet zweimal in der Woche statt und zieht sich hinter der großen weißen Kirche auf dem Alfamaviertel den Hügel runter. Dort gibt es so ungefähr alles! Von Krimskrams bis wunderschöne alte Möbel bis Schmuck auf Afrika oder Südamerika gibt es dort wirklich alles und aus jedem Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts.

Wenns ausgefallen sein soll, dann Lissabon, weil es dort wirklich gute Schnäppchen gibt. MfG

0

Ich mag den dem Nachmarkt in Wien angegliederten Flohmarkt ganz gerne. Ist zwar auch viel Krimskrams dabei, aber ich habe dort auch schon gute Stücke wie z.B. ein Grammophon erstanden. Ansonsten fällt mir spontan noch der Münchner Flohmarkt auf der Theresienwiese ein, da sind wirkliche Händler ebenso vertreten wie Amateure. Er findet immer im Frühjahr in München statt.

Was möchtest Du wissen?