In welcher deutschen Stadt findet ein Tee-Liebhaber ein Museum, eine Ausstellung o.ä.?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

in Ergänzung zu Lotusteich: Das Teemuseum (Ostfriesisches Teemuseum) von Norden/Ostfriesland befindet sich im historischen (ehemaligen) Rathaus am Markt der Stadt. Das Museum bietet weiterhin auch wechselnde Kunstausstellungen, zur Zeit eine Ausstellung des Künstlers Hans Trimborn, eines hochinteressanten Autodidakten, der vorwiegend dem Expressionismus zuzurechnen ist.

Einen Überblick über das Gebäude, das Teemuseum und die laufende Sonderausstellung gibt es hier: http://www.teemuseum.de/

Es lohnt sich wirklich, ich war diese Tage noch drin!

Weiterhin ist das Haus der Tagungsort der Teelacht, der ältesten, existierenden Genossenschaft (seit 884 n. Chr.)

Auch die übrigen Sehenswürdigkeiten der Stadt sind von dort aus gut zu erreichen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
12.03.2011, 18:13

In Norden gibt es auch viele Gelegenheiten, das theoretische Wissen in Teestuben etc. praktisch zu untermauern. Im Teemuseum selbst wird die Ostfriesische Teezeremonie Mittwochs und Samstags (jeweils um 14:00H) zelebriert, etwas besonderes für Teeliebhaber:http://www.teemuseum.de/index.php?option=com_content&view=article&id=75&Itemid=88

LG

0

Da bist du im Norden wohl ganz gut aufgehoben... In Hamburg befindet sich das Meßmer Momentum und auch im Museum für Kunst und Gewerbe wirst du fündig (japanische Teezeremonie), in Norden findest du das Ostfriesische Teemuseum. Alles auch nochmal hier: www.messmer.de/de/teegeschichten/teemuseen/index.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die reicht der Gastgeber, die Gastgeberin den Gästen, ohne selbst nur einen einzigen Tropfen zu trinken; mehr auch, als das vorweg ein paar Süßigkeiten dargeboten werden, die zu der leichten Bitternis des Tees den Ausgleich schaffen sollen. Sich zu einer Teezeremonie zu versammeln ist überdies etwas anderes als eine freundschaftliche Zusammenkunft, um bei angenehmen Geplauder gemeinsam ein paar heitere und erholsame Stunden zu verleben. Teezeremonie ist eine feierliche Angelegenheit, bei der das Ritual, der gemeinsame Vollzug des Rituals wichtiger ist als der Genuss eines wie auch immer köstlichen Getränks. Die Teezeremonien werden am Samstag, 12.03.11 um 19.30 Uhr und am Sonntag, 13.03.11 um 15.30 Uhr durch Herrn Dr. Roloff und seine Frau Jana im Japanischen Garten durchgeführt. Die Teezeremonie kostet 10 Euro pro Person, mit Kurkarte 9 Euro. Weitere Informationen sowie Anmeldung bei der Touristinformation Bad Langensalza, Telefon 03603/834424 oder unter www.badlangensalza.de.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der hübschen Altstadt von Leer gibt es das Buenting Teemuseum. Meine Eltrn haben das im Rahmen einer Fahrradtour besucht und fanden es sehr interessant. Im Anschluss des Museumsbesuchs haben sie auch noch an einer Teeverkostung teilgenommen. Auch das muss sehr informativ gewesen sein. Schau dir doch einfach mal die Homepage des Museums an: http://www.buenting-teemuseum.de/rundgang.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mathiasreise,

ja, da bist du in Hamburg goldrichtig! Auch das Speichstadtmuseum in der Speicherstadt bietet für Teeliebhaber eine Ausstellung (neben Kaffe & Co.) an. Lohnt in jedem Fall! Schau mal: http://www.speicherstadtmuseum.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?