In welchen Ländern kann ich mein Lieblingstier, das Chameleon in freier Wildbahn beobachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ganz so weit muss man eigentlich nicht ...

Auf der/dem Peloponnes (Seehund hat es bereits erwähnt) konnte oder kann man Chamäleons beobachten:

http://www.chamaeleo-africanus.eu/de_index.html

Ich kenne diese wunderschöne interessante Gegend und hoffe sehr, dass die Verantwortlichen nicht schon alles zerstört haben.... Das macht mich wirklich wütend :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seehund 27.06.2011, 17:08

Man muss wissen wo genau... :-)

LG

0

Hi,

wenn es Dein Lieblingstier ist, solltest Du als erstes lernen, seinen Namen richtig zu schreiben. Damit googelt es sich auch leichter: http://de.wikipedia.org/wiki/Cham%C3%A4leons

"Heutzutage findet man sie auf dem gesamten afrikanischen Kontinent, besonders auf Madagaskar und im Mittelmeergebiet, aber auch in Indien und Sri Lanka, der Türkei samt der Arabischen Halbinsel. Dennoch konzentriert sich der Hauptverbreitungsraum auf Afrika (außer Norden) und Madagaskar."

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

"das" Chamäleon gibt es nicht, sondern eine Vielzahl von Arten. Wenn Du nicht so weit Reisen möchtest, dann kannst Du das sog. europäische Chamäleon (gemeine Chamäleon) in Nordafrika und im Nahen Osten beobachten. In Europa, dort vermutlich mehrheitlich vom Menschen eingefährt, auf Kreta, div. griechischen Inseln und dem Süden Spaniens.

Ich habe mal auf dem Peloponnes Chamäleons gesehen, das waren aber wohl (eingeführte) afrikanische Chamäleons.

Die Chance, welche zu sehen, ist aber sehr gering, sie sind selten und ihre Tarnfähigkeit ist legendär. Besonders viele Chamäleonarten findest Du ansonsten in Ostafrika und vor allem auch Madagaskar. In Asien gibt es aber auch welche.

Besonders eindrucksvoll sind die madagassischen Pantherchamäleons, die man auch relativ leicht zu Gesicht bekommt. Beeindruckend ist auch das Chamaeleo naamaquensis aus dem Naamaland in Südwestafrika (Namibia), das auch ohne Bäume leben kann.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?