In welche Länder ist visumfreie Einreise möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit Niederlassungserlaubnis kannst du dich im gesamten Schengenraum frei bewegen. Maximale Aufenthaltsdauer pro Schengenmitgliedsstaat 90 Tage im Halbjahreszeitraum.

Praktisch bedeutet dass fuer dich, dass du ohne Visum ausser Grossbritannien, Irland und Zypern alle EU Staaten plus Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein ohne Visum besuchen darfst.

Leute. NICHT die Botschaften des oder der Ursprungslaender sind zustaendig fuer Visa und Visa Auskuenfte, sondern das jeweilige Land in das man reisen will. Und wer Aufenthaltstitel fuer Deutschland hat, darf in alle Schengenlaender ohne Visa reisen. Das sind im Moment 26 Laender. Hat aber nichts mit den Mitgliedslaendern der Europaeischen Union zu tun. Grossbritannien gehoerte nie zu den Schengenlaendern, obwohl Mitglied der EU. Und fuer Grossbritannien brauchts dann eben ein ..... VORHER zu beantragendes.... Visa, und die Briten sind bei Visas meist umstaendlich und langsam. Und ganz wichtig. das Dokument mit dem Aufenthaltstitel unbedingt mit auf die Reise nehmen. Personenkontrollen sind immer moeglich, auch in Deutschland. (Aber da kann man sich auf seinen Aufenthaltstitel berufen. In anderen Laendern nicht, und es droht Verhaftung und Abschiebung. Da der Stempel im Pass meist nicht anerkannt wird)

Nirgends wurde behauptet, es habe etwas mit der EU zu tun. Obwohl es das in einem bestimmten Fall sogar haette. Naemlich dann, wenn es sich bei dem Drittstaatler um den Ehegatten oder minderjaehrigen Abkoemmling eines EU Buergers handelt.

Fuer welche EU Mitgliedsstaaten allein die Niederlassungserlaubnis nicht ausreicht, hatte ich auch schon geschrieben (ebenso einige Nichtmitgliedsstaaten der EU, fuer die die Niederlassungserlaubnis sehr wohl ausreicht).

0

Wenn du noch die russische Staatsbürgerschaft besitzt, wird das glaube ich schwierig ohne Visum irgendwo hinzureisen in europäischen Ländern.
Da Russland nicht in den Schengenraum gehört. 

Am besten gehst du mal zu der russischen Botschaft in deiner Nähe und erläuterst denen deine Frage. 

Hast du ueberlesen, dass sie einen Reiseausweis fuer Auslaender sowie eine deutsche Niederlassungserlaubnis hat?

0

Was möchtest Du wissen?