In Südamerika mit dem Zug unterwegs, wer kennt eine atemberaubende Strecke die er empfehlen kann?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Südamerika ist nun nicht gerade der Kontinent der Eisenbahn, allerdings gibt es einige spektakuläre Strecken.

Zu Ecuador hatte ich hier: http://www.reisefrage.net/frage/zugstrecken-in-ecuador-ausser-zur-teufelsnase eben noch etwas geschrieben. Kaum kommerziell verdorben.

In Peru gibt es die Strecke Cusco nach Agua Calientes (Machu Picchu) und von Cusco nach Puno. Höhenrekord inklusive, aber leider touristisch völlig ausgeschlachtet, Touris ist es tatsächlich verboten, die normalen Linienzüge zu benutzen.

Bezüglich Argentinien meinst Du wahrscheinlich den "Tren a las Nubes" der nach dämlichen Zwischenfällen in der Vergangenheit tatsächlich wieder fährt. Geht ab Salta, aber es wird wohle mehr als ein Tagestrip., wenn Du dich nicht um unvergleichliche Eindrücke betrügen möchtest. Auch ein Tourizug.

In Bolivien gibt es zwei Zugstrecken, die Empresa Ferroviaria Andina ist meiner Meinung nach die schönere- wenn denn der Zug kommt und es bis zum Ziel schafft. Aber das gehört auf diesem abenteuerlichen Kontinent eben dazu.

LG

Der Tren a las Nubes wird nur als Tagestour angeboten (Abfahrt fruehmorgens, Rueckkehr nach Salta gegen 22h, faehrt nicht jeden Tag!) - es gibt auch an den jeweiligen Stationen keine Moeglichkeit zum Uebernachten! Kann ich aber trotzdem uneingeschraenkt empfehlen!!!

0
@Roetli

Vielen Dank an euch - ihr habt mir wirklich geholfen! DH!

0
@gantha

Hallo,

mein Einwand bezog sich darauf, dass es hinter der Strecke eben auch noch was zu sehen gibt. Mit der Fahrzeit kommt das natürlich hin :-)

LG

0

Ich kann mich Seehund auch nur anschließen! In Ecuador solltest du unbedingt zur Teufelsnase, das war für mich die beeindruckendste Zugfahrt (auf dem Dach!). In Peru kannst du nur mit dem Zug von Cuzco oder Ollantaytambo nach Aguas Calientes (Machu Picchu) fahren. Um Tickets für die Hin- und Rückfahrt solltest du dich rechtzeitig kümmern, denn die können auch mal ausverkauft sein. Wenn die Sitzplätze voll sind, darf niemand mehr mitfahren, man darf also nicht im Gang stehen oder sitzen. In Bolivien solltest du zum Salar de Uyuni auch mit dem Zug fahren! Ich bin zwar nachts gefahren und kann deswegen nicht sagen, ob die Strecke schön war, oder nicht. Aber von einer Busfahrt dahin ist dringend abzuraten! Zumindest mir war die Busfahrt zu viel "Abenteuer", mein Herz ist vor Angst fast stehengeblieben... zum Salar de Uyuni unbedingt mit dem Zug!

Der Antwort von Seehund kann ich eigentlich nichts mehr hinzufügen. Ich wollte dich nur darauf aufmerksam machen, dass die meisten Zugstrecken in Südamerika sich nicht als Tagesausflug eignen! Das ist nicht wie hier, dass man morgens zwei Stunden von A nach B fährt und abends zurück. Meistens solltest du eine Übernachtung im Zielort einplanen, ganz davon abgesehen, dass du ja dort hingefahren bist, um auch etwas zu sehen...

Was möchtest Du wissen?