In Kambodscha zu den Killing Fields?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Killing Fields, 12 km südwestlich von Phnom Phen, sind eigentlich nix für unbeschwerte Urlaubstage – aber Zeitgeschichte. Denn hier wurden die Gefangenen von Tuol Sleng hingerichtet. Das Memorial beherbergt heute die sterblichen Überreste von 8985 Menschen, die 1980 aus 86 Massengräbern geborgen wurden. Über 17.000 Menschen wurden hier abgeschlachtet. Als ich dort war gab es immer noch 43 ungeöffnete Massengräber. Im gläsernen Chedi sind auf Regalen die nach Alter und Geschlecht geordneten Schädel und Knochen sowie Kleidungsfetzen aufgestapelt. Von Phnom Phen kommst du ganz einfach mit dem Moto oder dem Bus dort hin. Deine Unterkunft wird dir sicherlich auch bei der Transportfrage behilflich sein.

Danke für den Stern!

0

Ich fande es sehr bedrückend, aber ich hatte danach einen besseren Zugang zu den Einheimischen, die noch ihre seelischen Wunden mit sich im Alltag herumschleppen, da die Zeit der Roten Khmer einfach nicht lange her ist, fast niemand zur rechenschaft gezogen wurde und Kambodscha immer noch so ein armes land ist.

Was möchtest Du wissen?