In Ecuador zum Äquator?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Ausflug zur "Mitad del Mundo" ist wirklich ganz schön und gut mit dem Bus von Quito zu erreichen. Allerdings verläuft die Äquatorlinie nicht so wie man sie in diesem Park aufgezeichnet findet, weil man sich damals vermessen hatte. Der Äquator verläuft ein paar Meter nebendran, wo nun so eine Art Museum steht, dessen Name ich vergessen habe, aber es ist wirklich direkt nebendran! Dieses Museum kann ich dir absolut empfehlen. Die Führungen sind sehr gut und man erfährt einerseits sehr viel über den Äquator (es werden auch Versuche mit Wasser und der Balance etc. gemacht), andererseits bekommt dort auch einen guten Einblick wie die Einheimischen dort früher gelebt haben. Wenn du also zur Mitad del Mundo fährst,dann geh auf jeden Fall auch in dieses Museum!

Du kannst mit dem Bus nach Mitad del Mundo fahren (23 km entfernt von Quito). Du bist dann direkt auf dem Äquator, übersetzt heißt dieser Ort "die Mitte der Welt". Ich bin da vor einigen Jahren gewesen, mir hat es da gut gefallen (ein netter Tagesausflug). http://de.wikipedia.org/wiki/MitaddelMundo

Mitad del Mundo ist das groesste und bekannteste Aequator Monument in Ecuador. Da finden vier Mal im Jahr grosse Feierlichkeiten mit vielen Gruppen - meist Schulklassen oder Ethnische Gruppen - die auftreten: jeweils am 21. Dezember, Maerz, Juni, September. Daneben gibts noch weitere Monumente, z.B. suedlich von Pedernales, direkt an der Pacific-Kueste, eins in Calacali auf dem Weg ins Hochland und sogar noch eins "Guachala" im Urwald. Man muss bedenken, dass die Aequator-Linie wandert, wie auch die Pole. Deshalb liegen die Monumente z.Z. meist ca 100 Meter entfernt von der aktuellen Linie 


Was möchtest Du wissen?