In der Toskana gibt es heisse Quellen - stimmt das und wer weiss wohin man fahren müsste?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1) ja es gibt sie,

2) nein, muss nicht peinlich sein, man kann schliesslich nicht alles wissen ;-)

3) haben sowohl die Etrusker und Römer die heissen Thermen gerne genutzt - und z.B. auch Gabriele d´Annunzio!! (Der Montecatini bevorzugte!)

ich sende dir zum Ansehen mal zwei Links, der erste Montecatini, wo es wirklich schön ist, und man auch wandern kann!!

http://www.focus.de/reisen/reisefuehrer/italien/tid-7130/thermen-check_aid_69995.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nicht weit vom gerade noch in der Toskana liegenden Felsenörtchen Pitigliano befinden sich bei Viterbo (liegt schon in der Region Latium) diese heißen Quellen:

http://www.termediviterbo.it/terme-bulicame.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo olivia50,

ja, es gibt in Saturnia, ca. 20 km südöstlich von Grossetto, heiße Quellen.

Das schwefelhaltige ca. 35° warme Wasser fließt über natürliche Sinterbecken in denen man gratis baden kann.

Wir waren einmal dort, aber es war Anfang September, es war sehr heiß und da war uns eher nach Abkühlung als nach heißen Quellen zumute. Diese natürlichen Qellen liegen in der Nähe des Ortes mitten in der Landschaft.

In Saturnia selbst gibt es auch ein Thermalbad. Bilder findest du hier: http://www.google.de/search?q=saturnia&hl=de&biw=1920&bih=853&prmd=ivnsm&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=5KMtTp3DLYmj-gbc3_HsDQ&sqi=2&ved=0CDcQsAQ

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wie.

In Larderello und Umgebung, im Valle del Diavolo (!) gelegen, gibt es heisse Wasser-, Schwefel- und Borquellen, die bereits bei den alten Römern und den Ethruskern bekannt waren und sowohl Heilzwecken als auch der Rohstoffgewinnung dienten.

Seit fast 100 Jahren nutzt man die geothermische Energie dieser heissen Quellen für die Stromerzeugung, Larderello ist das älteste und mit rund 500 MW (das ist kein Spielzeug mehr) installierter Leistung für die Grundlast auch eines der grössten geothermischen Kraftwerke weltweit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?