Impfungen ( Mix ) für Indien ( Südasien ) Problem!?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich war vor zwei Jahren auch in Indien und habe ziemlich viel vorher impfen lassen. Tollwut habe ich auch gemacht, im Nachhinein wurde mir aber gesagt, dass ich das nicht unbedingt hätte tun müssen, da der Impfschutz eh nicht vollständig absichert und man, falls man gebissen wird, trotzdem erkranken kann, ob mit oder ohne Impfung. Du musst auch die Zeiten ganz genau beachten. Ich glaube man bekommt die erste Impfung und dann exakt 4 Wochen später die zweite. Wenn man diesen Zyklus nicht einhält, hat man keinen Schutz. Wie die einzelnen Impfung gegeben werden und ab wann dann er Impfschutz besteht, kannst Du auch bei Tropeninstituten nachlesen. Für Hepatitis A und Typus gibt es doch auch so eine Kombi-Impfung, oder? DAs würde ich auf jeden Fall machen lassen. Wegen Nebenwirkungen hatte ich bei keiner Impfung Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lotusteich 20.01.2012, 16:22

Richtig, du musst dich trotz vorheriger Impfung gegen Tollwut bei Kontakt mit einem tollwutverdächtigen Tier dennoch nachimpfen lassen. ABER: Hast du im Vorfeld eine Grundimmunisierung erfahren, hast du ein viel größeres Zeitfenster, um zum nächsten Arzt bzw. zur postexponentiellen Prophylaxe zu kommen!!! Bist du nicht geimpft, hast du ein Zeitfenster von ein paar Stunden. Hält man sich dann im hintersten Winkel Indiens auf, na danke. Zumal die dort verfügbaren Impfstoffe nicht unbedingt unserem Standard entsprechen müssen. Tollwutimpfung ja oder nein - das hängt auch etwas von der Reiseart ab, eine Woche Indien in der Großstadt im 5-Sterne-Hotel, nun ja...

0
Seehund 20.01.2012, 17:06
@Lotusteich

@Lotusteich- DH! Da halte ich gerne die Finger still :-)

LG

0

Ich kenne nur den Spruch: 2 Aerzte, 3 Meinungen. Deine Hauptfrage kann ich nicht beantworten, es gibt aber Tropeninstitute in D, z.B. In HH, an die Du Dich wenden kannst. Wir, einer davon Arzt und absoluter Impfgegner wg. der Nebenwirkungen, haben uns nie Impfungen fuer Indien und Sued-Ost-Asien geben lassen, sind aber mit gut gefüllter Reiseapotheke unterwegs gewesen, die wir allerdings nie brauchten und haben die Reisezeiten sorgfältig ausgewaehlt, z.B. keine Monsunzeit. Waren aber auch nicht als Backpacker unterwegs, sondern haben in 3 - 5 Sterne Hotels übernachtet.

Mein Tip: Unbedingt beim Tropeninstitut nachfragen, kannst Du googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bube44 20.01.2012, 15:49

Habe gerade selbst bei tropeninstitut.de gegoogelt und gesehen, dass Du fuer 20€ einen Online-Reisefrage-Bogen ausfüllen kannst, wo Du genau Dein Problem eingeben kannst und dann Antwort bekommst. Sind auch noch andere interessante Links, z B. zu erfahrenen Reisemedizinern in den einzelnen Postleitzahlbezirken zu finden.

0
Seehund 20.01.2012, 17:07
@bube44

Hallo,

ich würde mich ebenfalls an ein großes Tropeninstitut wenden.

LG

0
bube44 20.01.2012, 17:16
@bube44

Wir waren übrigens mehrere Wochen in Nordindien, Delhi, Rajasthan, Wüste Thar und abschliessend Mumbai, nicht 1 Woche im 5 Sterne Hotel!

0

Ich kann dir nur soviel sagen: Bevor ich vor einigen Jahren für längere Zeit nach Thailand gegangen bin, habe ich im Vorfeld exakt die gleichen Impfungen machen lassen,aber inklusive Hepatitis B (gibt es als Kombiimpfung mit A, würde ich gleich so machen lassen).

Ich habe auch erst ca. 6 Wochen vor Abreise mit den Impfungen begonnen und alles hat zeitlich funktioniert. Nur bei Hepatitis bekam ich ca. ein halbes Jahr später noch die 3.Dosis, ein Grundschutz war aber wohl bereits vorhanden. Soweit ich mich erinnere, habe ich nicht alle Impfungen an einem Tag bekommen, sondern mit ein paar Tagen Abstand, das sollte also kein Problem darstellen. Eine Tollwutgrundimmunisierung müsste laut Impfschema in 3-4 Wochen machbar sein,warum der Arzt dann etwas anderes behauptet, keine Ahnung.

Ich würde mich in deiner Situation wirklich bei einem Tropeninstitut nochmal rückversichern, doch machbar und in meinen Augen auch durchaus sinnvoll ist deine Impfkombination auf jeden Fall. Nennenswerte Nebenwirkungen hatte ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über die aufhebende Wirkung von Tollwut- und Hepatitis-Inpfungen kann ich dir nichts sagen. Hepatitis sind aber 3 Impfungen. Die 2. Impfung erfolgt nach einem Monat und die 3. Impfung nach einem Halben Jahr. 2 Impfungen sollten erfolgt sein, damit du beruhigt reisen kannst. Die 3. solltest unbedingt nachholen. Aber … nach deiner 3. Impfung, kannst du einen Test machen, ob die Impfung überhaupt wirksam ist! Ich habe diesen Test nicht gemacht und lebe mit meiner Einbildung, das die Impfung wirkt. Dadurch verhalte ich mich in Ländern mit Hepetitis-Ansteckungsgefahr vorsichtig. Das finde ich nicht verkehrt und erhöht meine eigene Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hängt natürlich etwas davon ab, wohin genau in Indien Du fahren willst, ob überhaupt eine Impfung notwendig ist.

Ich war inzwischen viermal in Indien, auch in sehr ländlichen Gegenden und hatte mich nie impfen lassen.

Nur bei einer Reise in ein ausgesprochenes Dschungelgebiet würde ich hier anders entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich genau mit diesen Fragen an das Tropeninstitut. Nur dieses kann kompetent Auskunft geben. Hab dir hier auch noch den Link vom Tropeninstitut: www.tropeninstitut.de

Klick auch mal beim Centrum für Reisemedizin rein, und informiere dich dort, welche Impfungen nötig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?