Impfschuts Thailand Krabi

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

DTP (Diphterie, Tetanus, Polio), Hepathitis A/B sollte man sowieso haben, ggf. kann man ein Malaria-standby-Medikament mitnehmen, eine Prophylaxe würde ich unterlassen. Typhus ist ratsam.

Bis auf Typhus dürftest du ja alles haben, von Polio gehe ich mal aus.

Schon wegen Dengue würde ich konsequent auf einen guten Mückenschutz achten, gegen diese Krankheit gibt es keine Impfung!

Auch weil man gegen div. bakterielle Infektionen auch nicht so ohne weiteres impfen kann, würde ich mir immer gut die Hände waschen und allgemein auf Hygiene achten. Ist halt ein warmes land, Keime vermehren sich schneller.

Alles in allem aber kein Problem.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Thailand sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben. Ich häng dir aber noch mal zur Sicherheit den Link des Centrums für Reisemedizin angehängt. Da steht alles nochmals ganz genau erklärt drin. Lies es dir durch und die bist dann umfassend informiert. http://crm.de/laender/laender.asp?Domain=CRM&Sprache=de&Bereich=laender&Klientel=laie&Auspraegung=kurz&HTMLfragmente=no&Auswahl=A-Z Viel Spaß in Thailand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fuer Thailand gibt es keine spezifischen Impfvorschriften und die auch gerade fuer Krabi nicht erforderlich waeren. Macht bitte keine Malariaprophylaxe. Die schlaucht nur und bringt nichts. Das Risiko, dort mit Malaria infiziert zu werden, ist sehr gering. Und wenn, die oertlichen Aerzte kennen sich bestens aus.

Schreibe aus Thailand, wo ich lebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Birgit2,

ich finde der reicht aus (so sind wir auch geflogen; u.a. auch nach Krabi) und gesund und munter wieder gelandet. Anbei ein Link, wo Du nochmal nachlesen kannst: http://www.gesundes-reisen.de/

Viel Spaß in Thailand!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?