Immer Übelkeit bei Reisen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Jammik,

das kenne ich! Nun könnte man lange darüber diskutieren, was Reiseübelkeit ist.... Vielleicht einfach ein Phänomen wenn`s losgeht, dass man aufgeregt ist? Vor Neuem? Vor anderen Gerüchen? Vor Enge? Vor dem Gefühl, dass man im Flieger nicht aussteigen kann? Meines Erachtens kann Dir da weder ein Arzt noch Apotheker helfen (vielleicht aber auch doch, in dem sie Dir zu hören, Dich ernst nehmen und Dir im schlechtesten Fall das teuerste Produkt verkaufen).

Jeder muss auf seine Art einen Weg finden, damit gut umzugehen. Reiseübelkeit ist in 99,9% keine organische Erkrankung. Das mach Dir bewußt! Im Laufe der Jahre habe ich zwei "Wundermittel" gefunden, die mir immer helfen; egal ob ich im Flieger, auf einer schaukelnden Fähre oder stundenlang im Auto sitze: Das ist Cola oder Sekt. Beides gibts in jedem Supermarkt; im Flieger an Board... Und so muss/kann halt selber jeder sein Wundermittel gegen Reiseübelkeit finden. Probierss aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiehstnenHai
15.02.2014, 21:01

Dem kann ich nur zustimmen. Auch ich hab es dann mal mit Sekt im Flieger versucht (war der Tip eines Mitreisenden) - da konnte ich dann anschliessend wunderbar schlafen :-) und mir war nicht mehr übel.....Wenn man allerdings zuviel Sekt trinkt könnte es einem dann doch wieder übel werden .... (--: :-) Irgendwann bin ich auch dahinter gekommen, dass ich lieber meine Brille im Auto weglege und das Lesen sein lasse - seitdem habe ich auch keine Kopfschmerzen und Uebelkeit mehr - bei einer längeren Autotour.

0

Eine Freundin von mir hat das selbe Problem wie du. Bei ihr hilft bei leichter Reiseübelkeit Ginger Ale trinken und bei starker Übelkeit greift sie auf englische Reisekrankheitstabletten zurück. Die gibt es hier bei uns nicht, die Dosierung ist sehr stark. Leider weiß ich nicht wie sie heißen, wenn du willst kann ich nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft tatsächlich nur ausprobieren (also vorher natürlich beraten lassen ;-)). Bei mir wirken sie und ich vertrag sie auch gut, aber ich nehme sie nur sehr selten. Hab sie bis jetzt nur zwei Mal eingesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
13.02.2014, 19:31

Wie wahr - vorher vom Arzt mal beraten lassen. Manchmal kann auch was Ernsteres hinter Reiseübelkeit stecken!

1

Die in Deinem Link genannten Superpep kenne ich nicht, würde sie bei dem Namen auch nicht nehmen, da er in meinen Ohren unseriös klingt. Als ich noch unter Reisekrankheit litt, habe ich Bonamine genommen, haben super geholfen. Lang ist's her, Gott sei Dank. Frage aber auch Deinen Arzt oder Apotheker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
13.02.2014, 19:29

Hallo Bube44, Superpep ist schon seit fast 50 Jahren auf dem Markt - war der erste Kaugummi gegen Reiseübelkeit, meine Mutter hat mich damals immer damit traktiert und ich auch meine Kinder (schmeckt nicht gerade nach Himbeeren...). Der enthaltene Wirkstoff Dimenhydrinat ist in den Tablette nur höher dosiert!

Bonamine ist seit etwa 10 Jahren auf dem deutschen Markt nicht mehr erhältlich. Es gibt aber noch ein paar wenige andere Mittel mit dessen Wirkstoff Meclozin-2 HCL - der ist allerdings nicht so gut verträglich wie Dimenhydrinat.

Nichts für ungut :-)

4

Gebe "Nightwish80" recht. Jeder reagiert anders auf Medikamente. Am besten du setzt dich im Flugzeug nicht ans Fenster sondern lieber zum Gang hin. Im Auto nicht nach vorne schauen sondern lieber seitlich aus dem Fenster und im Zug oder Bus immer in Fahrtrichtung sitzen. Das hilft schon mal ein bisschen. Zu dem eine Tablette nehmen und vorher etwas leichtes essen. Also keine Spiegeleier mit Speck. Sollte dir beim reisen schwindelig werden könnte es sein das dein Gleichgewichts Organ gestört ist und dann solltest du einen KNO Arzt aufsuchen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uns hilft -auch beim segeln im Sturm- Ingwer in jeglicher Form (Tee, Pillen usw.) Allerdings wenn man einen harten Job an Deck hat, dann werden wir nicht seekrank. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Naja sowas kann dir keiner sagen, jeder Mensch reagiert anders auf Medikamente. Ich nehme vor jedem Flug eine Tablette gegen Reise Übelkeit. . Evtl. Auch mal einen arzt auf suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich leide selber nicht besonders stark unter Reiseübelkeit. In Flugzeugen eigentlich gar nicht und in Autos selten, dafür hin und wieder auf Schiffen.

Was ich bemerkt habe: Wenn ich vor der Abreise gut gegessen habe und mein Magen voll ist, dann wird mit viel seltener übel. Hast du das mal versucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher sollen wir wissen ob dir das hilft?

Lass 100 Leute Aspirin nehmen - 100 Leute reagieren anders drauf. Frag einen Arzt oder Apotheker oder probier es aus ^.^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenne das auch, und mir haben bis jetzt keineleri tabletten geholfen und ich glaube auch nicht mehr daran. nur frische luft (was im flugzeug schwierig ist) :-)

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?