Im Winter ins Seebad?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich schließe mich meiner Vorgängerin an. Ich war mal zwischen Weihnachten und Neujahr in Heringsdorf auf der Insel Usedom. Das war wunderschön. Es war kalt und frostig, aber am Strand war viel los. Man muss sich nur warm anziehen. Es gibt dann auch Glühweinstände mit Bratwurst, wo man sich zwischendurch aufwärmen kann. Die Ostseebäder sind noch weihnachtlich geschmückt und es macht Spass an der Promenade spazieren zu gehen. Ein Einkaufsbummel lohnt sich ebenfalls. Nach so einem Spaziergang gehts dann ab in die Sauna, da kann man sich schön aufwärmen und abhärten. Abends kannst Du dann losziehen, es gibt einige Partyzelte an den Stränden da ist immer etwas los. Ich wünsche Dir viel Spass an der Ostsee. Langweilig wird es auf gar keinen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sachen die Du immer schon gerne mal machen wolltest aber zuhause nie die Zeit dazu findest!

Endlos Bücher lesen am Kamin (falls vorhanden), Spiele machen (wann macht man das schon mal...) Dir am Strand dick eingepackt den Wind um die Nase wehen lassen und die Seele baumeln lassen oder mit den, dem, oder der Mitreisenden reden, einfach reden, endlos plaudern.

Im Hotelzimmer alle angesammelten Pröbchen aus der Apotheke irgendwo hin schmieren und täglich die Füsse schrubbeln und massieren lassen oder selbst massieren....

Zeit haben, Ruhe finden, das alles stellt zwar mitlerweile eine echte Aufgabe dar, für mich auch oft muss ich zugeben, aber wenn Du all meine ruhigen, friedlichen Vorschläge langweilig findest, dann betrachte es eben als Aufgabe und schon hast du etwas zu tun ;-)

Das alles gilt natürlich nur bei echtem Mistwetter, ansonsten lautet die Aufgabe, raus mit Dir an die Luft und in die Natur....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MilchiWeg 19.10.2011, 18:52

Ehrlich jetzt: Das war ne richtig schöne Antwort :-) Jawohl schön! Danke dafür :-)

0

Was möchtest Du wissen?